Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/umwelt/klima-und-energie/klimaanpassung/inklibau/anpassungsmassnahmen/inklibau_erstellen_notfallplan.php 16.06.2023 07:57:57 Uhr 27.05.2024 13:41:31 Uhr

Erstellen eines Notfallplans

Foto von zwei Rucksäcken und zwei Handys
Es ist ratsam, vor einem Hochwasserereignis zu wissen, welche Dinge mitgenommen werden sollen.

Der Zeitraum zwischen der Entstehung und dem Eintreffen eines Hochwassers – die sogenannte Vorwarnzeit – ist bei kleineren Gewässern sehr kurz. Bei größeren Gewässern, wie der Elbe, kann dagegen meist einige Stunden bis Tage vor Eintreten des Hochwassers gewarnt werden.

Um die bestehende Vorwarnzeit möglichst effizient zu nutzen, sollte ein Ablaufplan mit den erforderlichen Handlungen zum Schutz von Personen und besonders schützenswerten Gütern erstellt werden. Als Planungsgrundlage können die Empfehlungen zu Vorsorge und Verhalten bei Hochwasser des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe herangezogen werden.

Die App Meine Pegel ist die amtliche Wasserstands- und Hochwasser-Informations-App mit rund 3000 Pegeln in Deutschland. Mit dieser App können Sie sich über individuell festgelegte Pegelstände und Warnungen informieren.