Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur/kulturentwicklung/kulturentwicklungsplan.php 06.07.2017 09:32:38 Uhr 17.08.2017 17:34:17 Uhr

Kulturentwicklungsplan

Der Kulturentwicklungsplan der Landeshauptstadt Dresden formuliert wichtige Ziele und Perspektiven für die Dresdner Kultur. Der aktuelle Kulturentwicklungsplan wurde 2008 vom Dresdner Stadtrat beschlossen. Das Amt für Kultur und Denkmalschutz hat mit einer Neufassung begonnen. Im Rahmen von Bürgerforen können die Dresdnerinnen und Dresdner an diesem Prozess teilnehmen.

Einladung zum Bürgerforum am 29. August 2017 zur Stadtteilkultur im Ortsamtsbereich Pieschen

Am 29. August 2017 laden die Beigeordnete für Kultur und Tourismus und das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden zu einem Bürgerforum ein. Alle Dresdnerinnen und Dresdner und insbesondere die Bürgerinnen und Bürger aus dem Ortsamtsbereich Pieschen sind zum Bürgerforum zur Stadtteilkultur in Pieschen am Dienstag, den 29. August 2017, 18 Uhr, in der Kreativen Werkstatt, Bürgerstr. 50, 01127 Dresden, herzlich willkommen, um Wissenswertes zur Stadtteilkultur zu erfahren und mit Fachleuten zu diskutieren. Zum Ortsamtsbereich Pieschen gehören unter anderem Pieschen-Süd, Pieschen-Nord/Trachenberge, Mickten, Kaditz, und Trachau.

Der gesellschaftliche Wandel und seine Folgen bedeuten Herausforderung und Chancen für die Zukunft unserer Stadt und der hier lebenden Menschen. An diesem Abend stehen Stärken und Schwächen der Kultur im Ortsamtsbereich Pieschen sowie Visionen und Ziele für sie im Mittelpunkt.

Nach einem einführenden Vortrag von Anne Pallas (Geschäftsführerin des Landesverbandes Soziokultur) sind die Dresdner Bürgerinnen und Bürger gefragt. In Diskussionsrunden wollen wir Anregungen für die weitere Entwicklung kultureller Angebote und Einrichtungen im Ortsamtsbereich Pieschen gewinnen.

Die Veranstaltung steht in Zusammenhang mit der Bewerbung Dresdens als Kulturhauptstadt Europas 2025 und der Kulturentwicklungsplanung für den gleichen Zeitraum. Einen sehr großen Stellenwert nimmt in diesem Kontext die Beteiligung am diesbezüglichen Diskussionsprozess ein. Weitere Informationen zur Bewerbung Dresdens als Kulturhauptstadt Europas 2025 erhalten Sie unter dresden.de/kulturhauptstadt.

Im Januar 2017 startete der Auftakt des Dialogs mit den Bürgerinnen und Bürgern für den neuen Kulturentwicklungsplan Dresdens unter dem Aspekt „Gesellschaftswandel und Kultur“ im Kulturrathaus. Im Februar wurden die Gespräche im Gorbitzer Club Passage fortgesetzt. Daran nahmen über 70 Bürgerinnen und Bürger teil. Ab März fanden weitere Bürgerforen in Klotzsche-Hellerau, Leuben und in der Altstadt statt. Daran beteiligten sich jeweils zwischen 40 und 50 Teilnehmende. Am 4. Mai standen dann im Kulturrathaus zudem die Themen interkulturelle Arbeit, Integration und Inklusion im Mittelpunkt. Daran beteiligten sich wiederum ca. 40 Personen.

Im Laufe des Jahres sind weitere Bürgerforen in Dresdner Stadtteilen geplant. So wird am 26. September 2017 ein Bürgerforum im Stadtteilhaus Äußere Neustadt folgen.

Für Rückfragen steht Herr Winterfeld, Tel. 0351-4888912, gern zur Verfügung.

 

 

Fazit zum Bürgerforum zur Stadtteilkultur in der Dresdner Altstadt und der Friedrichstadt

Fazit zum Bürgerforum zur Interkultur

Fazit zu Bürgerforen zur Stadtteilkultur in Klotzsche-Hellerau und Leuben

Club Passage platzt fast aus allen Nähten - Fazit zum Bürgerforum Stadtteilkultur in Gorbitz

Kann Kultur das? Fazit zum Bürgerforum Gesellschaftswandel

Kontakt

Amt für Kultur und Denkmalschutz

Drucken

Partner