Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/ausschreibungen/sonstige-ausschreibungen.php 17.08.2017 08:22:09 Uhr 24.08.2017 01:23:08 Uhr

Sonstige Ausschreibungen

Ausschreibung Kreativraumbörse: Kreativraumagentur für Entwicklung, Zwischennutzungs- und Leerstandsmanagement von Räumen für die Kultur- und Kreativwirtschaft

Die Landeshauptstadt Dresden möchte die Suche von Räumlichkeiten für Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft erleichtern. Dazu sind zum einen Räume zu entwickeln, zum anderen sind potenziellen Nutzern Raumangebote zu vermitteln. Zielstellung ist die Bereitstellung von preiswerten Räumen für die Kreativwirtschaft. Über die Ausschreibung soll ein Auftragnehmer für Koordinierung und Beratung gefunden werden. Da die Aufgabe nicht gleich rentierlich ist, erfolgt die Bereitstellung von Mitteln durch die Landeshauptstadt. Es sind Eigenmittel zu erwirtschaften. Die Kreativraumbörse fungiert im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden als Schnittstelle und Moderator für das aktive Finden, Entwickeln und Vermitteln von Räumen für Akteure und Nutzer der Kultur- und Kreativwirtschaft. Unter Räumen werden sowohl Experimentier- und Arbeitsräume als auch Produktionsstätten verstanden. Zur Aufgabe der Agentur gehört ganz wesentlich die Begleitung und Unterstützung von Branchenakteuren bei der Entwicklung von Räumlichkeiten. Das heißt, die Kreativraumagentur bietet Anleitung bei Entwicklung von Nutzungskonzepten und Geschäftsmodellen für den Betrieb von Räumlichkeiten und bahnt den Kontakt zwischen Kreativen und Immobilienbesitzern an. Unterstützt werden sowohl Kreative als auch Immobilienbesitzer, die Räumlichkeiten für die Kultur- und Kreativwirtschaft entwickeln wollen. Die Agentur begleitet Nutzungsinteressenten bis zum Mietvertragsabschluss oder Kaufvertrag, berät, unterstützt und vermittelt zwischen Mieter/Eigentümer und den zuständigen Genehmigungsbehörden.

Den gesamten Ausschreibungstext entnehmen Sie dem folgenden Dokument:

Ausschreibung von Objektplanungsleistungen Sanierung der Friedrichstraße 39 in 01067 Dresden zur anschließenden Nutzung als Ärztehaus
Vergabenummer: 2017-56-1001

0
Ärztewohnaus Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt
© Städtischen Klinikum Dresden

Das Städtische Klinikum Dresden, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Dresden beabsichtigt, die Objektplanungsleistungen Lph 1-8 für Gebäude und Innenräume gemäß HOAI § 34 ff. i.V.m. Anlage 10 zur Sanierung des Ärztewohnhauses im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt zu vergeben. Dafür ist ein zweistufiges Verfahren mit Teilnahmewettbewerb vorgesehen.

Stufe eins beinhaltet die Auswahl der Bewerber anhand der in den abzufordernden Teilnahmeunterlagen benannten Mindeststandards, Nachweise und Kriterien zur Eignungsprüfung und erfolgt unter den formal zulässigen Teilnahmeanträgen anhand einer Bewertungsmatrix.
In Stufe zwei erfolgt die Aufforderung zur Erarbeitung einer Projektidee an die 5 Bewerber mit der höchsten Punktzahl vom Teilnahmewettbewerb. Dafür wird ein Preisgeld in folgender Höhe ausgelobt:

1. Preis: 2 500 €
2. Preis: 1 500 €
3. Preis: 1 000 €

Das Ärztewohnhaus wurde im Jahr 1717 errichtet und steht unter Denkmalschutz. Derzeit werden bereits mehr als 50% der ehemals als Ärztewohnungen genutzten Flächen alternativ im Krankhausbetrieb genutzt. Inzwischen ist das Städtische Klinikum in der Lage, eigenständig ein Ärztehaus etablieren zu können. Dies stellt eine erhebliche Chance zur weiteren Verbesserung der wirtschaftlichen Lage des Klinikums dar. Nach aktuellen Untersuchungen eignet sich die Gebäudesubstanz in diesem Bereich des Gebäudes Haus A für die Errichtung eines solchen Hauses sehr gut. Dazu ist eine Sanierung des Gebäudes unter Berücksichtigung von Nutzungs-, Brandschutz- und Denkmalschutzanforderungen notwendig. Im Ergebnis sollen ca. 1 500 m² Praxisnutzfläche auf insgesamt vier Etagen sowie 30 PKW-Stellplätze entstehen.

Abgabefrist Teilnahmeantrag: 28. Juli 2017
Abgabefrist Projektidee: 1. September 2017
Verhandlungsgespräche: 6. - 8. September 2017
Zuschlag: ab 13. September 2017

Ausschreibungsunterlagen

Sie können die kompletten Ausschreibungsunterlagen unter: vergabe@khdf.de anfordern.

Diese enthalten:

  • Bewerbungsbogen
  • Kennzettel für Teilnahmeantrag
  • Wertungsmatrix Stufe 1

Bekanntmachung der erfolgten Vergabe des öffentlichen Dienstleistungsauftrages für die Direktvergabe öffentlicher Personenverkehrsdienste durch die Landeshauptstadt Dresden sowie Vorabbekanntmachung einer beabsichtigten Direktvergabe

Drucken

Partner