Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/ausschreibungen/sonstige-ausschreibungen.php 12.10.2017 10:40:10 Uhr 16.12.2017 10:01:17 Uhr

Sonstige Ausschreibungen

Ausschreibung der Speisenversorgung und Serviceleistungen zur Speisenversorgung in kommunalen Kindertageseinrichtungen

Landeshauptstadt Dresden, Geschäftsbereich Soziales, Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden, Dr.-Külz-Ring 19, 01067 Dresden

a. Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb nicht VOL-gebunden (Nr. 55.4/01/2018/Sp)

b. Art und Umfang der Leistungen:
1) Speisenversorgung in kommunalen Kindertageseinrichtungen der Landeshauptstadt Dresden (Herstellung, Lieferung, Bestellung, Kassierung)
2) Serviceleistungen zur Speisenversorgung kommunaler Kindertageseinrichtungen der Landeshauptstadt Dresden (Wirtschaftsdienst Vorort)
Los 1: Kindertageseinrichtung Bünaustraße 25 und 30, 01159 Dresden
Los 2: Kindertageseinrichtung Rastatter Straße 15, 01189 Dresden
Los 3: Kindertageseinrichtung Gleinaer Straße 52 b, 01139 Dresden

Die Vergabe der Lose an verschiedene Bieter bleibt vorbehalten.

e. Ausführungsfristen:
Lose 1 - 3: vom 01.02.2018 – 31.01.2019
Alle Lose mit der Option der jährlichen Verlängerung.

f. Die Abforderung der Verdingungsunterlagen erfolgt für die Lose 1 - 3 innerhalb der Angebotsfrist.

Für den Versand per E-Mail senden Sie Ihre Abforderung unter Angabe der Ausschreibungsnummer
bitte an folgende E-Mail Adresse: rbudich@dresden.de

Für den Postversand bitten wir um die Beifügung eines frankierten A4 Umschlages (Angabe der Ausschreibungs-Nr.: 55.4/01/2018/Sp).

Die Verdingungsunterlagen sind unter folgender Anschrift erhältlich:
Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden,
Abteilung Bau- und Liegenschaftsverwaltung,
Lingnerallee 3, Zimmer 6214 (2.OG)
01067 Dresden,  

oder per Postversand
an: Landeshauptstadt Dresden, Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden.

Der Versand der Unterlagen erfolgt für die Lose 1 - 3 ab dem 12.10.2017

g. Ablauf der Angebotsfrist: Lose 1 - 3: 10.11.2017

h. Mit dem Angebot hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit u. a. folgende Unterlagen einzureichen:
1. aktuelle Bescheinigung des Unternehmer-Lieferantenverzeichnisses für Lieferungen und Leistungen (ULV-VOL) der Auftragsberatungsstelle Sachsen e. V. bzw. aktuell bestätigte Kopie der Gewerbean- oder ummeldung bzw. Gewerberegisterauszug (nicht Gewerbezentralregister) oder Gleichwertiges;
2. Eigenerklärung aus der hervorgeht, dass das Unternehmen seine gesetzlichen Verpflichtungen zur Zah-lung von Steuern und Abgaben sowie Sozialbeiträgen gemäß gemeinsamer Bekanntmachung der Sächsischen Staatsministerien für Wirtschaft und Arbeit sowie Finanzen vom 24.06.2003 erfüllt hat;
Erklärung über die Nichtbeschäftigung illegaler Arbeitskräfte; Erklärung auf Basis der ILO-Konvention Nr. 182 (Kinderarbeit)
3. Firmendarstellung mit Angaben zu: Hauptarbeitsgebiet, Firmengröße und Umsätzen der letzten drei Jahre
4. Technische Leistungsfähigkeit - Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Personal (Anzahl/Ausbildung), welches für das Vorhaben in den Kindertageseinrichtungen zur Verfügung stehen soll und Grundlage für die Angebotskalkulation ist, Darstellung der Un-ternehmensorganisation sowie des Qualitätsmanagements
5. Nachweis einer entsprechenden Betriebs- bzw. Berufshaftpflichtversicherungsdeckung;
6. Referenzen für Objekte von Kindertagesstätten anderer Städte mit Angabe der Ansprechpartner (gilt nicht für bereits unter Vertrag stehende Firmen)
7. Auflistung der Lebensmittel-Zulieferer

i. Zuschlags- und Bindefrist:
Lose 1 - 3: 28.11.2017
Bis zum Ablauf der Zuschlagsfrist ist der Bieter an sein Angebot gebunden. Ein Anspruch auf Vertragsabschluss entsteht mit dieser Veröffentlichung nicht. Angebote, auf die bis zur Zuschlagsfrist kein Zuschlag erteilt wurde, sind nicht berücksichtigt.

j. Auskünfte zur Ausschreibung erteilt:
Landeshauptstadt Dresden, Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden, Lingnerallee 3, 01067 Dresden, Herr Budich: Telefon : (0351) 4 88 50 87; Telefax : (0351) 4 88 99 50 87

Zwei Bürogebäude zur Miete gesucht

Die Landeshauptstadt Dresden sucht zwei Bürogebäude, jeweils eins für das Jugendamt und eins für den Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen und das Amt Kindertagesbetreuung.

Für das Jugendamt beträgt der Flächenbedarf ca. 3.500 m² Bürofläche und für den Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen und das Amt Kindertagesbetreuung ca. 2.300 m². In beiden Objekten sollten zusätzlich ca. 200 m² für die Registratur, ca. 120 m² für Lagerflächen sowie ca. 100 m² als Warteräume zur Verfügung stehen. Diese Flächenangaben verstehen sich ohne Verkehrsflächen. Ausreichende Sanitäreinrichtungen sollten in beiden Objekten vorhanden sein. In der Nähe befindliche Parkmöglichkeiten für Mitarbeiter und Besucher sind wünschenswert.

Der Mietbeginn wird zum 01.01.2019 angestrebt. Der Mietvertrag soll eine Laufzeit von 10 Jahren mit der Option zur Sonderkündigung nach 6 Jahren beinhalten.

Die Objekte sollten folgenden Anforderungen entsprechen:

  • barrierefreier Zugang bis zum Mietbereich
  • die Flure sollten mind. 2 m breit sein
  • Erfüllung der Anforderung gemäß der Verordnung über Arbeitsstätten und Technischen Regeln für Arbeitsstätten
  • Schaffung eines Daten- und TK-Netzes gemäß der Montagevorschrift der LHD
  • Ausbau des Mietbereichs gemäß mieterseitiger Baubeschreibung
  • die vorgenannten Anforderungen sollen vermieterseitig umgesetzt werden und im Rahmen der Mietzahlungen berücksichtigt werden

Die konkretisierten Anforderungsprofile für die gesuchten Räumlichkeiten, die Baubeschreibungen sowie die Montagevorschrift der LHD sind hier abrufbar:

Die Angebote sollen neben den Aussagen zur Umsetzung der vorgenannten Anforderungen auch Angaben zu Grundmiete, Nebenkosten und der dementsprechenden Gesamtmiete enthalten. Dabei ist zu beachten, dass die Landeshauptstadt Dresden nicht vorsteuerabzugsberechtigt ist. Eine Provisionszahlung seitens der Landeshauptstadt Dresden ist grundsätzlich nicht vorgesehen.

Die Angebote pro Gesuch senden Sie bitte bis zum 01.10.2017 an die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung, SG 65.61, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden oder per E-Mail an hochbauamt@dresden.de. Die Angebote sind freibleibend. Ein Anspruch auf Vertragsabschluss besteht nicht. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Liehr unter der Telefonnummer 0351–4881579 zur Verfügung.

 

Drucken

Partner