Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur.html.php 07.04.2020 09:48:36 Uhr 07.04.2020 14:54:18 Uhr
Gebäudeansicht des neuen Theater der Jungen Generation und der Staatsoperette im Kraftwerk Mitte
© Oliver Killig

+++ Einschränkung im Zusammenhang mit dem Coronavirus +++

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, arbeitet die gesamte Stadtverwaltung seit dieser Woche im Notbetrieb. Es finden daher vorübergehend keine Sprechzeiten im Amt für Kultur und Denkmalschutz statt. Das Kulturrathaus bleibt bis auf Weiteres für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen. Bitte nutzen Sie für die Abgabe von Unterlagen unsere Briefkästen rechts und links vom Haupteingang.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dennoch so weit wie möglich telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. Die aktuelle Vielzahl der eingehenden Anfragen sorgt allerdings für eine etwas längere Bearbeitungszeit, sodass wir nicht immer umgehend antworten können. Wir bitten Sie daher um Ihre Geduld und bedanken uns vorab für Ihr Verständnis.

Hier finden Sie eine umfangreiche Übersicht zu den einzelnen Ansprechpartnern in der Abteilung Kunst und Kultur sowie Kulturmanagement. Die Kolleginnen und Kollegen aus der Abteilung Denkmalschutz finden Sie hier.

In unserem Newsletter "Corona-Spezial" finden Sie aktuelle Fördermaßnahmen und Hilfsangebote im Rahmen der Corona-Pandemie. Der Newsletter steht Ihnen hier als PDF zur Verfügung.

Kultur aktuell

Kultur-entwicklungs-plan

Mit der Neufassung des Kulturentwicklungsplans (KEP) setzt das Amt für Kultur und Denkmalschutz einen Meilenstein für die kulturelle Entwicklung in Dresden. Darin werden Perspektiven für die Kulturlandschaft formuliert und Strategien entwickelt, um die Herausforderungen des Gesellschaftswandels in einer wachsenden Stadt wie Dresden zielgenau anzugehen. Der Entwurf des neuen KEP ist ab jetzt online. 

Open Call #stayathomeandbecreative

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen die gesamte Kunst und Kulturszene weltweit vor bisher ungeahnte Herausforderungen. Mit unserem Open Call zeigen wir gemeinsam, dass Ihr gesellschaftlicher Beitrag essenziell ist und eine lebendige Kultur des Miteinanders vor allem in diesen Zeiten stärkt.

Wir haben uns sehr über die vielen eingesendeten Videos gefreut. Die ersten Clips werden in den nächsten Tagen veröffentlicht. Bleiben Sie gespannt!

Nachruf Frank Apel

Frank Apel, Gründer und Betreiber des Kinos in der Fabrik, ist nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Mit ihm verliert Dresden eine Persönlichkeit, die die Kinolandschaft der Elbestadt seit 1990 wie kein anderer geprägt und mitgestaltet hat.

Wissenswertes

Partner