Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur.html.php 19.05.2022 14:12:26 Uhr 27.05.2022 16:47:21 Uhr
Blasmusiker stehen auf dem Dach eines Plattenbaus in Prohlis, im Hintergrund der Himmel und weitere Plattenbauten und Hochhäuser
© David Sünderhauf

Kultur aktuell

28. Stadt­schrei­ber/in für Dresden gesucht

Bis 15. Juli 2022 können sich deutschsprachige Autorinnen und Autoren um das Amt des Dresdner Stadtschreibers/der Dresdner Stadtschreiberin 2023 bewerben. Für das halbjährige Stipendium werden Bewerberinnen und Bewerber gesucht, die ihren Lebensmittelpunkt nicht in Dresden haben. Das monatliche Stipendium in Höhe von 1500 Euro wird für einen Arbeitsaufenthalt in Dresden von Juni bis November 2023 vergeben. 

Bürgerumfrage "Jüdisches Museum für Sachsen in Dresden

Sind jüdisches Leben und jüdische Kultur aus Ihrer Sicht in der Stadt Dresden angemessen präsentiert? Braucht Sachsen / speziell Dresden ein jüdisches Museum? Wie sollte jüdische Geschichte ins Dresdner Stadtmuseum eingebunden werden? Mit diesen und weiteren Fragen wendet sich eine digitale Bürgerumfrage an die Öffentlichkeit und lädt dazu ein, sich an der Beantwortung der Frage eines Jüdischen Museums, eines Jüdischen Begegnungszentrums sowie eines Gedenkortes an die Deportationen in Dresden zu beteiligen.

Antrittslesung Stadtschreiberin 2022 Katharina Bendixen

Am Mittwoch, den 22. Juni, 20.00 Uhr lädt die Zentralbibliothek im Kulturpalast, Foyer 2. OG zur Antrittslesung der diesjährigen Stadtschreiberin Dresden, Katharina Bendixen, ein. Die Leipziger Schriftstellerin Katharina Bendixen wird Dresdner Stadtschreiberin im Jahr 2022. Für ein halbes Jahr erhält sie mit ihrem Amt ein Stipendium und eine mietfreie Wohnung in Dresden. 

Kultur­angebote für Menschen aus der Ukraine

Nach der gefährlichen und anstrengenden Flucht bieten viele Einrichtungen in Dresden Abwechslung und Ablenkung für Menschen aus der Ukraine und öffnen kostenlos. 

Wissenswertes

Die ehemalige Zionskirche Lapidarium Dresden

In der ehemaligen Zionskirche werden historische Fundstücke gelagert, archiviert und wissenschaftlich erfasst. Auch Denkmäler aus neuerer Zeit werden hier verwahrt oder bis zur Wiederverwendung zwischengelagert.
Stadtgeschichte
© Sven Döring

Stadtgeschichte

In über 800 Jahren Stadtgeschichte hat Dresden viel gesehen: Könige, Räuber, Helden, Künstler, glanzvolle und dunkle Zeiten.

Förderung
Reisestipen­dien für Bildende Künstler

Lesen Sie die Berichte der Stipendiaten über Ihre Studienaufenthalte in Dresdens Partnerstädten.

Partner