Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur.html.php 28.03.2024 10:44:26 Uhr 21.04.2024 09:28:18 Uhr

Kultur aktuell

Jüdische Kultur in Dresden

Die Geschichte und Gegenwart der Landeshauptstadt Dresden ist eng mit jüdischem Leben verknüpft. Ziel des Symposiums "Jüdisch, jetzt! - Die Bedeutung jüdischer Kultur für eine demokratische Gesellschaft" ist es, über eine lebendige jüdische Kultur nachzudenken. Es soll ausgelotet werden, wie positive Erfahrungsräume für jüdische Themen geschaffen werden können und welche Lehren aus den Erfahrungen anderer gezogen werden können, um sich gegenseitig zu bereichern.

Gemeinschaftsatelier Prohlis

Im Dresdner Südosten entsteht im Stadthaus des Kaufparkes Dresden das Gemeinschaftsatelier Prohlis, welches vorranging Akteuren der bildenden Kunst zur Verfügung stehen soll. Der neu geschaffene Arbeitsraum soll im engen Austausch mit den potenziellen Nutzerinnen und Nutzern konzipiert und ab Februar 2025 genutzt werden. Bei den Räumlichkeiten handelt es sich um ein Gemeinschaftsatelier mit einer Gesamtfläche von ca. 375 m² am Standort Dohnaer Straße 246, in 01239 Dresden. 

Kunstpreisträger 2024: Christian Friedel

In diesem Jahr wird der Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden an Christian Friedel verliehen, die Künstlerin Ina Weise sowie der Verein Literatur JETZT! werden jeweils mit dem Förderpreis ausgezeichnet. Seit 1993 vergibt die Landeshauptstadt Dresden jährlich einen Kunstpreis sowie bis zu zwei Förderpreise an herausragende Künstlerinnen und -künstler, Kulturakteure oder Initiativen. 

Nominierungen Dresdner Lyrikpreis 2024

In einem intensiven fachlichen Austausch hat sich die binational besetzte Expertenjury auf die Finalistinnen und Finalisten für den Dresdner Lyrikpreises 2024 geeinigt. Nominiert wurden Petr Borkovec, Kamil Bouška und Bohdan Chlíbec sowie Ozan Zakariya Keskinkılıç, Georg Leß und Dana Ranga.

Wissenswertes

Denkmalförder-
mittel online beantragen

Die Fachförderrichtlinie der Landeshauptstadt Dresden über die Gewährung von Zuwendungen zur Pflege und Erhaltung von Kulturdenkmalen (FFRL Denkmal) wurde in das Fördermittelportal der Landeshauptstadt Dresden aufgenommen. Anträge auf Gewährung einer Zuwendung können grundsätzlich jederzeit für das aktuelle Kalenderjahr eingereicht werden.

ALLES KÄSTNER in Dresden

Das Jahr 2024 bedeutet für einen berühmten Sohn der Stadt Dresden ein herausgehobenes Jubiläum. Erich Kästner wurde am 23. Februar 1899 in Dresden geboren und starb am 29.7.1974 in München. 2024 jährt sich also sein Geburtstag zum 125. Mal und sein Todestag zum 50. Mal. Aus einer Initiative von Kulturschaffenden heraus haben Vorbereitungen und Planungen für ein Jubiläumsprogramm 2024 begonnen, das über das ganze Jahr hinweg verschiedene Formate, Aktivitäten und Vorstellungen zum Kästner-Jubiläum 2024 präsentiert.

E-Tool Kultur

Leipzig und Dresden haben gemeinsam einen webbasierten CO2-Rechner für den Kulturbereich eingeführt. Der innovative und benutzerfreundliche Rechner, der speziell für und mit Kultureinrichtungen aus Leipzig und Dresden entwickelt wurde, ermöglicht nicht nur eine präzise Berechnung der CO2-Äquivalente, sondern ist auch dauerhaft und kostenfrei für Kultureinrichtungen und -veranstalter/-innen in den beiden Städten zugänglich.

Kreativ.Raum.
Börse

Mit dem Gesellschaftswandel werden sich auch unsere Städte verändern. Die Kultur- und Kreativwirtschaft kann diese Transformation begleiten und durch ihr Potenzial, Räume anders zu gestalten, Teil der Lösung für zukünftige Herausforderungen zu sein. Mit ihr soll die Funktion des urbanen Raumes neu gedacht werden, um Dresden langfristig und nachhaltig für alle zu gestalten.