Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/europa/newsletter.php 19.11.2021 14:43:57 Uhr 30.11.2021 18:56:51 Uhr

Newsletter Dresden International

Liebe Leserinnen und Leser,

willkommen bei der November-Ausgabe des Newsletters Dresden International.
Russland, USA, Japan, Israel, Kongo - Dresdens internationale Beziehungen sind vielfältig. Wie heißt das größte europäische Städtenetzwerk? Welcher berühmte russische Autor wäre 200 Jahre geworden? Was bringt Niederschlesien, die Region Ústí und Sachsen zusammen? Wie viele Japanerinnen und Japaner wohnen in Dresden? All diese Fragen werden in unserem Newsletter beantwortet.

Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre.

PS: Falls Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, klicken Sie auf www.dresden.de/newsletter und vergeben ein Passwort. Anschließend wählen Sie noch unter "Sonstiges" das Newsletter-Thema "Dresden International" aus.

Dresdner Partnerstädte

In der Reihe "Fokus Partnerstädte" verrät uns Marina Goiny ihren Lieblingsplatz in St. Petersburg und wie sie dort gelandet ist, nachdem sie in der DDR aufwuchs. Außerdem weisen wir auf einen Online-Rezensionswettbewerb zur Leningrad-Blockade hin und blicken zurück auf einen erfolgreichen virtuellen Marathonaustausch mit der Partnerstadt Columbus (USA), bei dem es darum ging, innerhalb von zwei Wochen die Distanz von 8047 km zwischen beiden Städten als Team abzulaufen. Verpassen Sie auch nicht die Afrikanische Comic-Ausstellung in der Zentralbibliothek.

Columbus Marathonaustausch 2021

Fokus Partnerstädte: Marina Goiny in St. Petersburg

Online-Rezensionswettbewerb des Deutsch-Russischen Begegnungszentrums St. Petersburg

Afrikanische Comic-Ausstellung "Kubuni"

Coventry-Dresden Friendship Festival 2021

Statistische Grafiken über die gelaufenen Kilometer pro Tag

Internationales

Konnichwa! Mit schwungvoller Handschrift trug sich S.E. Botschafter Hidenao YANAGI anlässlich seines Antrittsbesuches in das Goldene Buch ein. Lesen Sie, über welche Themen er mit dem Oberbürgermeister sprach. Und: Der berühmte russische Autor Fjodor Dostojewskij wäre im November 200 Jahre alt geworden. Außerdem besuchte Frau Eliad Moreh-Rosenberg, die Kuratorin der Internationalen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem das Dresdner Rathaus.

Besuch des japanischen Botschafters

200. Geburtstag von Dostojewskij

Kuratorin der Internationalen Holocaust-Gedenkstätte besucht Rathaus

EU-Nachrichten

Näher geht es kaum - die EUROCITIES Jahrestagung fand vom 4.-5. November in Leipzig statt. Aus Dresden waren Oberbürgermeister Dirk Hilbert sowie die Leiter der Ämter für Wirtschaftsförderung und Kultur bei dem Treffen dabei. Unter dem Thema "The power of cities- transforming society" diskutierten die europäischen Städte, wie gesellschaftliche Umbruchprozesse gelingen können. Wussten Sie übrigens? Der Präsident von EUROCITIES ist der Oberbürgermeister unserer Partnerstadt Florenz!
Eine Einladung für ein trinationales Bürger:innenforum geht an Menschen in den Regionen Sachsen (Deutschland), Niederschlesien (Polen), Karlovy und Ústí (Tschechien), dass im Rahmen der Konferenz zur Zukunft Europas stattfindet. Am 27. November sprechen Beteiligte in einem Online-Dialog über das Zusammenleben in Grenzregionen. Wollen auch Sie Ihrer Meinung Gehör verschaffen?

EUROCITIES Jahrestagung in Leipzig

Grenzüberschreitender Dialog zur Zukunft Europas

Klimaschutzkommissar Timmermans spricht vor der EU-Flagge

Veranstaltungen

Ob Sie sich für jüdische Geschichte oder afrikanische Comics interessieren oder überlegen, Ihr Kind auf eine internationale Schule zu schicken - werfen Sie einen Blick in die vielfältigen Veranstaltungen dieses Monats.

Veranstaltungen der nächsten Zeit

Kinder spielen unter einem Tuch

Drucken

Partner