Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/europa/newsletter.php 04.12.2023 10:11:37 Uhr 01.03.2024 11:10:57 Uhr

Newsletter Dresden International

Liebe Leserinnen und Leser,

zarter Schneezauber umhüllt die Stadt, Glühweinduft steigt auf und die ersten Dominosteine sind auch schon grau: Bald ist Weihnachten und was gibt es Schöneres, als diesen Newsletter im Adventskalender zu haben? Noch dazu einen vollgepackten mit Infos zur kürzlich abgeschlossenen Solidaritätspartnerschaft mit Chmelnyzkyj, einem Bericht zum Besuch aus Columbus und (wirklich) vielen Veranstaltungshinweisen. Viel Spaß beim Lesen! 

PS: Falls Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, klicken Sie auf www.dresden.de/newsletter und vergeben ein Passwort. Anschließend wählen Sie unter "Sonstiges" das Newsletter-Thema "Dresden International" aus.

Partnerstädte

Der Bürgermeister aus Columbus trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein, daneben der Oberbürgermeister Dirk Hilbert
Mayor Ginther zusammen mit dem Oberbürgermeister beim Eintrag ins Goldene Buch
Gruppenbild der Dresdner Judoka
Die Dresdner Judoka nach dem Wettkampf

Besuch aus Columbus

Vom 15. bis zum 17. November war der Oberbürgermeister von Columbus/Ohio, Mayor Andrew J. Ginther, zu Gast in der Partnerstadt Dresden. Schwerpunkte dieses Besuchs lagen auf Themen wie Wohnungspolitik und Migration sowie auf der Chipfertigung in Dresden. Die lebhafte Partnerschaft zwischen Dresden und Columbus fußt hauptsächlich auf Sport- und Bildungsaustauschen.   

Solidaritätspartnerschaft unterzeichnet

Das lange Warten hat ein Ende: Am 7. November haben die Städte Stuttgart und Dresden gemeinsam mit der ukrainischen Stadt Chmelnyzkyj eine Solidaritätspartnerschaft unterzeichnet. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird es zahlreiche Projekte u. a. im Bereich Bildung, Klimaschutz und Nahverkehr geben.

Judo-Austausch zwischen Dresden und Breslau

Sport frei! Vom 18. bis zum 19. November fand in Breslau ein großes Judoturnier statt, an dem auch Dresdner Judoka teilnahmen. Gefördert wurde dieser sportliche und kulturelle Austausch vom Städtepartnerschaftsfonds der Landeshauptstadt Dresden sowie von unserer Partnerstadt Breslau. 

Memorandum zwischen den Partnerbibliotheken Dresden und Ostrava unterzeichnet

Die Städtischen Bibliotheken Dresden und die Knihovna města Ostravy starten ein gemeinsames Pilotprojekt, in dessen Zentrum vielfältiger Wissenstransfer  und die Stärkung der städtepartnerschaftlichen Beziehungen steht. Nachhaltigkeit, Robotik und Medienkompetenz sind nur einige der Themen, zu denen beide Partner in Zukunft gemeinsam arbeiten wollen. 

Zwischen Kongo und Elbe - ein Dialog zwischen Flüssen

Am Mittwoch, 6. Dezember 2023 um 18 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Dirk Hilbert die Ausstellung „Alegra Nicka & Ina Weise“ im Kabinett des Zentralwerks, Riesaer Straße 32. Anschließend lädt die Kunsthistorikerin Bettina Lehmann zum Gespräch mit den beiden Künstlerinnen ein.

Ukrainische und deutsche Flagge nebeinander
Deutsch-Ukrainische Partnerschaftskonferenz

Internationales

UN-Tag 2023

Am 9. November fand im Dresdner Rathaus eine Festveranstaltung zum Tag der Vereinten Nationen (UN-Tag) statt. Im Fokus des diesjährigen UN-Tags war die Ressource Wasser, die für Milliarden Menschen nur schwer zugänglich ist. Diskutiert wurden deshalb mögliche Wege, um das UN-Nachhaltigkeitsziel Nr. 6 ("Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen") zu erreichen.   

Deutsch-Ukrainische kommunale Partnerschaftskonferenz 

Vom 13. bis zum 15. November fand in Leipzig die 6. Deutsch-Ukrainische kommunale Partnerschaftskonferenz statt. Auch die Landeshauptstadt Dresden war zusammen mit Verwaltungsmitarbeitenden der Solidaritätspartnerschaft Chmelnyzkyj sowie Stuttgarts vertreten. 

Kommunale Entwicklungszusammenarbeit: Halbzeit im Projekt Klimapartnerschaften

Im Herbst besuchte eine Fachdelegation aus Brazzaville die Landeshauptstadt, um sich u. a. zu Dresdner Anpassungsstrategien an den Klimawandel auszutauschen und um den weiteren Projektablauf zu besprechen. 

EU-Nachrichten

Architektonisches Beispiel mit weißem Schriftzug
Plakat zur diesjährigen POLIS Konferenz

POLIS Conference in Leuven

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus und wie können Städte urbane Mobilität in nachhaltige Mobilität wandeln? Diese Fragen sind stets Dreh- und Angelpunkt der POLIS-Konferenz, die dieses Jahr vom 29. bis 30. November in Leuven stattfand. 

Quizmas des Europe Direct Dresden

Welche Weihnachtslieder werden in Schweden gesungen? Welche Speisen gehören zu einem polnischen Weihnachtsessen unbedingt dazu? Wann beginnt das Weihnachtsfest in Italien? Wer solche Sachen weiß oder erst erfahren möchte, darf gerne am 14. Dezember zum Weihnachtsquiz des Europe Direct kommen.

Veranstaltungen

Mehrere Frauen blicken in die Kamera, im Hintergrund ist die Silhouette New Yorks zu erkennen
Little Italy, New York, aufgenommen von Fred Stein

Out of Exile - Die Fotografie von Fred Stein

Der in Dresden geborene Fotograf Fred Stein floh während der Zeit des Nationalsozialismus nach Paris und schuf im Laufe seines Lebens die eindringlichsten Porträts des 20. Jahrhunderts. Der Film Out of Exile bereitet sein Leben filmisch auf und wird am 5. Dezember im Programmkino Ost gezeigt. 

MENSCHENanSCHAUEN. Von Blicken zu Taten

Wo und wie wirkt koloniales Unrecht bis heute nach? Welche blinden Flecken gibt es im Dresdner Erinnerungsdiskurs? Eine neue Ausstellung im Stadtmuseum widmet sich diesen Fragen und der Praxis der Menschenschauen, wie sie in Sachsen insbesondere im Dresdner Zoo betrieben wurden.

Von Wanderlust und Reisefrust

Im Kraszewski-Museum dürfen sich Besucherinnen und Besucher auf eine Ausstellung zur romantischen Natur- und Reisemalerei im Dreiländereck freuen. Los geht es am 6. Dezember! 

Wanderausstellung des Euro-Bridge e. V.

Im Foyer des Sächsischen Innenministeriums ist zurzeit die Wanderausstellung "Deutsche in der Ukraine: Geschichte und Kultur" zu sehen. Die Ausstellung beleuchtet die lange Geschichte deutsch-ukrainischer Beziehungen und beleuchtet mit vielen Texten und Illustrationen die Lebenswelt der Deutschen in der Ukraine in ihrer historischen Tiefe. Die Ausstellung kann zu den regulären Öffnungszeiten noch bis Jahresende besichtigt werden.

Europäischer Salon im Dezember 

Am 13. Dezember wird Paolo Le van in der VHS einen Impuls zum Thema "Ostdeutsche Migrationsgesellschaft" geben. Der Vortrag lädt dazu ein, migrantische Perspektiven auf Vergangenheit und Gegenwart in Ostdeutschland zu reflektieren. 

Europa als (sächsischer) Bildungsmotor? - Theodor-Litt Symposium in Leipzig

Am 7. Dezember findet im Leipziger Zeitgeschichtlichen Forum das Theodor-Litt Symposium statt, das dieses Mal unter der Leitfrage „In welchem Wechselverhältnis stehen politische Bildung, europäische Entwicklung und die Wahrnehmung des Themas Europa?“ namhafte Gäste zusammenbringt. Wer mitdiskutieren möchte, ist herzlich eingeladen.