Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/europa/partnerstaedte-und-befreundete-staedte.php 06.05.2020 11:52:02 Uhr 14.07.2020 20:56:27 Uhr

Partnerstädte und befreundete Städte

Die Seite anzeigen in:

Alltagssprache

leichter Sprache

Informationen in Gebärdensprache

Städtepartnerschaften haben eine lange und gute Tradition. Nach dem Zweiten Weltkrieg boten sie die Möglichkeit der Verständigung und Versöhnung. Auch heute noch sind sie eine wichtige Grundlage dafür, andere Länder und Völker kennen zu lernen, Vorurteile abzubauen und Freundschaften zu schließen....

Dresden hat insgesamt 13 Partnerstädte in Europa, Afrika, Amerika und in Asien, wobei jede dieser Partnerschaften ihre eigene Geschichte und Bedeutung hat. Die Beziehungen sind geprägt durch vielfältige Projekte, wie Schüler- und Jugendbegegnungen, die Zusammenarbeit von Vereinen und Verbänden, Wirtschaftskooperationen sowie die Kooperation von Politik und Verwaltung. Ein neuer Ansatz ist, die guten Beziehungen zu den Partnerstädten durch gemeinsame europäische Fachprojekte weiter zu intensivieren.

Wir vermitteln Ihnen gern Kontakte in die Partnerstädte und unterstützen besondere Projekte.

Europapreis 2015

Für den engagierten Austausch mit den Partnerstädten wurde die Landeshauptstadt Dresden 2015 mit dem Europapreis des Europarates geehrt. Der Europapreis ist die höchste Auszeichnungsstufe, die einer Stadt für besondere Leistungen zur Förderung des europäischen Einigungsgedankens verliehen werden kann.

Nachdem die sächsische Landeshauptstadt 2004 mit der Ehrenfahne des Europarates und 2010 mit der Ehrenplakette geehrt worden war, erhielt sie 2015 gemeinsam mit der schwedischen Stadt Vara die höchste Auszeichnung. Dresden hat sich u. a. durch seine Aktivitäten und Veranstaltungen mit den Partnerstädten, darunter vor allem Schüleraustausche, künstlerische, sportliche und berufliche Kooperation, das bürgerschaftliche Engagement in den internationalen Beziehungen sowie die Förderung von Frieden und Versöhnung für diesen Preis qualifiziert.

Der Europapreis besteht aus einem Wanderpreis, einer Bronzemedaille, einer Ehrenurkunde und einem Stipendium zur Finanzierung einer Studienreise für Jugendliche in Europa.

zu sehen ist eine Delegation der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Bürgermeister Fredrik Nelander aus Vara/Schweden bei der Verleihung des Europapreises 2015
Delegation der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Bürgermeister Fredrik Nelander aus Vara/Schweden bei der Verleihung des Europapreises 2015, Foto: Nadia Reuther

Projektbeispiele

Blickwinkel
© VHS Dresden

Vorträge

Blickwinkel

Die Volkshochschule Dresden e. V. stellt Partnerstädte aus besonderen Blickwinkeln vor - immer aktuell und vor allem spannend.

Straßenbahnen
© ©LHD

ÖPNV

Straßenbahnen

Oh, Florenz in Dresden? Per Straßenbahn geht das, denn alle 13 Partnerstädte sind mit "ihrer" Bahn in Dresden unterwegs.
Bürgermeisteramt, Abteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit

Partner-Städte

Städte-Partnerschaften gibt es in Dresden
schon sehr lange.
darum sagt man auch, sie haben Tradition.

Eine Städte-Partnerschaft ist ein freundschaftlicher Vertrag.
Der Vertrag wird zwischen zwei Städten abgeschlossen.
Die Städte sind dann Partner und
arbeiten bei vielen Dingen zusammen.
Der Vertrag regelt die Zusammen-Arbeit
zwischen den Städten.

Die Zusammen-Arbeit hat viele Seiten.
Zum Beispiel treffen sich Kinder und Jugendliche aus beiden Städten.
Oder es treffen sich Vereine.
Sie alle können miteinander reden
und lernen sich besser kennen.

Auch Vertreter aus dem Rathaus
können sich kennen lernen.
Und sie können zusammen arbeiten.

Dresden hat insgesamt 13 Partner-Städte.
12 Städte sind in anderen Ländern.
Die Städte sind in:
Europa, Afrika, Amerika und Asien.

Jede der Partnerschaften hat
ihre eigene Geschichte und Bedeutung.

Drucken

Partner