Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/europa/dresden-hilft.php 20.01.2022 17:10:26 Uhr 20.01.2022 21:17:09 Uhr
Afrikanische Kinder beim Wasserholen an einer Wasserversorungsstelle von arche noVa, dazu in der Ecke das Logo "Aktionsbündnis Dresden hilft"
© arche noVa e. V.

Dresden hilft

30 Jahre arche noVa e. V.

2022 blickt die Dresdner Hilfsorganisation arche noVa – Initiative für Menschen in Not e. V. auf 30 Jahre humanitären Einsatz zurück. Entstanden als ad hoc Initiative aus der Mitte der Stadtgesellschaft, ist arche noVa heute eine professionelle, global agierende und anerkannte Hilfsorganisation. Sie hat sich vor allem dem Menschenrecht auf Wasser verschrieben und bringt weltweit Trinkwasser, Sanitäranlagen und Hygieneausrüstungen Katastrophen- und Krisenregionen. "Ich bin sehr stolz, dass das Engagement und das Know-how der Dresdner arche-Spezialisten in vielen Ländern gefragt ist und Hilfe aus Dresden überall dort ankommt, wo sie gebraucht wird." betont Oberbürgermeister Dirk Hilbert, denn nicht von ungefähr arbeitet die Landeshauptstadt Dresden eng mit arche noVa zusammen.



„Dresden hilft": ein starkes Bündnis der Landeshauptstadt Dresden und der Dresdner Hilfsorganisation arche noVa - Initiative für Menschen in Not e. V.

Die Landeshauptstadt Dresden und die Dresdner Hilfsorganisation arche noVa - Initiative für Menschen in Not e. V. haben ihr gemeinsames Aktionsbündnis „Dresden hilft" 2005 ins Leben gerufen. Anlass war der Tsunami im Dezember 2004. Seitdem wurden zahlreiche Soforthilfe- und Entwicklungshilfeprojekte in verschiedenen Krisengebieten realisiert.

Außerdem fördert die Landeshauptstadt Dresden die Bildungsarbeit von arche noVa. Dazu gehören Projekttage an Schulen, Globales Lernen in der Jugendarbeit und die Weiterbildung von Lehrern und Erziehern.  

Informationen zum arche noVa e. V., seinen Einsatzgebieten, Projekten und Veranstaltungen finden Sie hier immer aktuell:  

Die Landeshauptstadt Dresden bittet um Spenden für Hilfsprojekte von arche noVa:

arche noVa e. V. ist in vielen Krisen- und Katastrophengebieten der Welt im Einsatz. Die Erfahrungen und das Know-How der Dresdner Hilfsorganisation kommen dort wirkungsvoll und nachhaltig zum Einsatz. Die Projekte werden zum Teil aus Spenden finanziert. Viele Dresdnerinnen und Dresdner unterstützen die Arbeit von arche noVa mit Spenden. Dafür dankt die Landeshauptstadt Dresden allen Spenderinnen und Spendern und bittet auch weiterhin um Hilfe. Nur so bleibt arche noVa weltweit einsatzfähig, wo immer Hilfe aus Dresden benötigt wird.

Spenden können direkt auf das Spendenkonto von arche noVa e.V. überwiesen werden:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:DE78 8502 0500 0003 5735 00
BIC: BFSWDE33DRE

Ein Teil der weltweiten Hilfseinsätze und Entwicklungshilfeprojekte von arche noVa e. V. sind Einsätze des Bündnisses "Dresden hilft".

Drucken

Partner