Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/europa/solidaritaetspartnerschaft.php 08.04.2024 17:01:37 Uhr 13.04.2024 09:11:46 Uhr

Solidaritätspartnerschaft

Dresden und Stuttgart engagieren sich gemeinsam in der Ukraine.

Chmelnyzkyj

Wissenswertes zur Solidaritätspartnerschaft

Die Oberbürgermeister von Chemlnyzkyj, Dresden und Stuttgart präsentieren die am 5.3.2024 unterzeichnete Vereinbarung zur "Gemeinsamen Solidaritätspartnerschaft

Die Solidaritätspartnerschaft wurde am 5. März 2024 im Rahmen eines mehrtägigen Auftakttreffens in Dresden von den Oberbürgermeistern Dirk Hilbert/Dresden, Dr. Frank Nopper/Stuttart und Dr. Oleksandr Symtschyschyn/Chmelnyzkyj unterzeichnet. Bereits am 7. November 2023 hatten die drei Städte online ihre Zusammenarbeit vertraglich vereinbart. 

Zuvor hatten die einzelnen Stadt- und Gemeindeparlamente nach einem ersten informellen Austausch zwischen Vertretern der drei Städte, die die Begründung der Solidaritätspartnerschaft im Frühjahr 2023 beschlossen.  

Die Begründung der trilateralen Solidaritätspartnerschaft resultiert aus dem am 24. Februar 2022 von Russland begonnenen Angriffskrieg auf die Ukraine, der zu einer massiven Zerstörung der zivilen und kritischen Infrastruktur, zu schrecklichem menschlichen Leid unter der Zivilbevölkerung und zu einem Strom von Millionen Flüchtlingen führte.

Inhaltliche Schwerpunkte der kommunalen Zusammenarbeit, auf die sich die drei Städte geeinigt haben, sollen der fachliche Austausch zu Themen wie Bürgerbeteiligung und EU-Citizenship, politische Bildung und Jugend, Wirtschaft, Schule und Bildung, Transport und öffentlicher Nahverkehr sowie Abfallwirtschaft und Klimaschutz sein. Darüber hinaus werden Aktivitäten wie Kultur- und Verwaltungs- sowie Fachaustausche oder Jugendbegegnungen erfolgen.

„Dass sich über die Kommunikation innerhalb verschiedener deutscher Netzwerke die Überlegung ergeben hatte, die Partnerschaft mit Chmelnyzkyj als ‚Gemeinsame Solidaritätspartnerschaft der Städte Dresden und Stuttgart‘ zu planen, ist aus meiner Sicht ein Glücksfall für uns alle. Denn in dieser Dreier-Solidaritätspartnerschaft besteht die Möglichkeit, den größeren Erfahrungsschatz und die vorhandenen Ressourcen sinnvoll zu teilen. Auch wenn sich Dresden vordergründig um die Themen Bildung, Transport und Verkehr sowie später um den IT-Bereich kümmern wird, so haben wir in unserer Dreierkonstellation doch die Chance, uns auch an anderer Stelle einzubringen und von der Erfahrung der Partner zu profitieren.“

Oberbürgermeister Dirk Hilbert

Wissenswertes zu Chmelnyzkyj

Chmelnyzkyj ist die Hauptstadt des Gebietes Chmelnyzkyj in der Westukraine. Sie liegt am Oberlauf des Südlichen Bugs, etwa 280 Kilometer von Kiew und 220 Kilometer von Lwiw entfernt. Chmelnyzkyj hat rund 270.000 Einwohner. Die Industrie- und Hochschulstadt ist das Kulturzentrum des Gebietes Chmelnyzkyj. Die Stadt hat 2021 den Europapreis des Europarates als höchste Stufe von Würdigungen für Städte und Gemeinden erhalten, die sich über lange Zeit hinweg und in besonderem Maße um die Förderung der europäischen Idee verdient gemacht haben. Seitdem ist Chmelnyzkyj – wie Dresden – Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträgerstädte.