Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/europa/partner/columbus/marathon.php 10.11.2020 16:36:08 Uhr 21.10.2021 23:58:06 Uhr

Marathon bei Freunden


  • 3 Frauen und 1 Mann haben nach dem Zieleinlauf Medaillen um den Hals und Schilder in der Hand
  • 2 Frauen halten Schilder mit Anfeuerungssprüchen in der Hand, während sie an der Marathonstrecke stehen
  • Endlich geht es los-Gastvater läuft mit seinen amerikanischen Gästen
  • 2 Frauen und 2 Männer freuen sich über den absolvierten Lauf
  • 4 Männer und 1 Frau stehen auf einer Brücke vor der Skyline von Columbus
3 Frauen und 1 Mann haben nach dem Zieleinlauf Medaillen um den Hals und Schilder in der Hand 2 Frauen halten Schilder mit Anfeuerungssprüchen in der Hand, während sie an der Marathonstrecke stehen Endlich geht es los-Gastvater läuft mit seinen amerikanischen Gästen 2 Frauen und 2 Männer freuen sich über den absolvierten Lauf 4 Männer und 1 Frau stehen auf einer Brücke vor der Skyline von Columbus

Marathon bei Freunden - Laufen in der Partnerstadt Columbus

„Ein unvergesslicher Lauf mit 19.000 anderen begeisterten Läufern und weit mehr Zuschauern.“ „Die Reise ist durch die Begegnung mit den Menschen vor Ort unvergesslich geworden.“ - Diese Eindrücke bringen die Dresdner Läufer vom Columbus-Marathon mit nach Hause. Und auch wenn umgekehrt die Sportler aus Columbus von den sportlichen Tagen in Dresden berichten, ist die Begeisterung groß.

Jedes Jahr im Oktober haben jeweils fünf Läufer aus Dresden und aus Columbus die Möglichkeit, am Marathonaustausch teilzunehmen. Sie bekommen einen Freistart für den Marathon oder Halbmarathon in der Partnerstadt, wohnen bei Gastfamilien, lernen die Stadt kennen und nehmen an einem kleinen Empfang teil. Bereits seit 2012 findet der Austausch statt. Oft sind die Läufe in beiden Städten am gleichen Tag, manchmal um eine Woche versetzt. Für die Teilnahme am Marathonaustausch finden in beiden Städten zu Jahresbeginn entsprechende Ausschreibungen statt. 


Partner des Marathonaustausches:

Die Herausforderung 2020: virtueller Austausch in der COV-19-Pandemie

Der virtuelle Marathonaustausch zwischen Columbus und Dresden hat alle Rekorde gesprengt! Weil der traditionelle Austausch diesen Herbst nicht stattfinden konnte, haben die Laufenthusiasten aus den Partnerstädten eine virtuelle Challenge ins Leben gerufen: #MeetMeInTheMiddle (also „Triff mich in der Mitte“). Innerhalb von 3 Wochen sollten insgesamt 8.000 Kilometer beim Laufen, Wandern oder Radfahren gesammelt werden, damit man sich virtuell in der Mitte der Strecke trifft - irgendwo im Atlantik : )

Schon nach kurzer Zeit stand fest: Es läuft richtig gut - so gut, dass man sich schon nach etwas mehr als einer Woche in der Mitte getroffen hatte! Damit war der Ehrgeiz geweckt und ein neues Ziel gefunden: die jeweilige Partnerstadt. Auch dieses Ziel haben die mehr als 230 Teilnehmer geschafft. In weniger als 3 Wochen sammelten sie 16.000 Kilometer und erreichten Columbus bzw. Dresden.

Bei einem virtuellen Abschlusstreffen wurde diese großartige Leistung gefeiert und betont, wie schön die entstandene Gemeinschaft war. Einer der Teilnehmer beschrieb es so: "Vielen Dank für die großartige Aktion. Es hat mir riesig Spaß gemacht, wunderbare Herbstmomente unserer schönen Heimat fotografisch festzuhalten und lieben Freunden zu vermitteln. Gleichwohl habe ich mich an den vielen geposteten Eindrücken der emsigen Teilnehmerschar erfreut. Danke noch einmal für das einmalige Event."

Drucken

Partner