Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/europa/partner/strassburg/austausch-bibliotheken.php 17.02.2023 16:49:45 Uhr 17.04.2024 20:50:25 Uhr

Erfahrungsaustausch der Bibliotheken

2023

Städtische Bibliotheken Dresden zu Gast in Straßburg

Wie erreichen wir neue Zielgruppen? Sollte man in einer Bibliothek Playstation spielen können? Wie funktioniert die Artothek? Diese und viele weitere Fragen diskutierten die Dresdner Kolleginnen und Kollegen in Straßburg Anfang Februar. Seit fast zwei Jahren arbeiten die Städtischen Bibliotheken Dresden mit dem Team der Straßburger Mediatheken zusammen. Nach intensiven Online-Austauschen besuchten die Straßburger im Juni 2022 Dresden. Nun stand der Gegenbesuch auf dem Programm.

Ein wichtiges Thema war außerdem die Zusammenarbeit für „Straßburg – UNESCO Weltkulturhauptstadt des Buches 2024“. Hier entstanden schon erste konkrete Ideen wie beispielsweise die Einbindung der ehrenamtlichen Lesepaten, Kooperation von Literaturclubs beider Städte und Anbindung an Schulpartnerschaften. Auch der Fachaustausch wird fortgesetzt, der nächste Online-Austausch dreht sich um das Thema Nachhaltigkeit in Bibliotheken.

Blick in die frisch eingeweihte Universitätsbibliothek Le Studium in Straßburg
Frisch eingeweihte Universitätsbibliothek Le Studium in Straßburg

2022

6 Menschen mit bunten Luftballons
Lena Schulze (r.), Leiterin der Zentralbibliothek mit den Straßburger Gästen im Foyer des Kulturpalastes
6 Menschen vor einem großen Bücherregal
Marit Kunis-Michel (3.v.l.), Direktorin der Städtischen Bibliotheken Dresden mit den Straßburger Gästen in der Zentralbibliothek

Kollegen und Kolleginnen aus der französischen Partnerstadt zu Gast

Mitte Juni waren fünf Straßburger Kolleginnen und Kollegen zu Gast in den Städtischen Bibliotheken Dresden. Sie hatten unter anderem Gelegenheit die erste Ausgabe des Kinderliteraturfestivals „Kinder.Bücher! Das lesestarke Kinderliteraturfestival“ kennenzulernen, Schulbibliotheken zu besuchen oder zu testen, wie eine Stadtteilbibliothek an einem Sonntagvormittag auch ohne reguläres Bibliothekspersonal nutzbar ist.

Wie arbeiten die Schulbibliotheken in Dresden? Wie bindet man das Ehrenamt gut in die reguläre Bibliotheksarbeit mit ein? Wie funktioniert das Konzept Bibo 7/10 in den Stadtteilbibliotheken? Das sind einige der Fragen, die die Straßburger Kolleginnen und Kollegen bereits in verschiedenen Online-Meetings mit dem Dresdner Bibliotheksteam besprechen konnten.

Der Fachaustausch bot die Gelegenheit, persönlich miteinander ins Gespräch zu kommen und Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. Beispielsweise möchte sich Straßburg um den Titel „UNESCO-Welthauptstadt des Buches bewerben“.

Beide Seiten möchten den Austausch gern fortsetzen und von der jeweiligen Expertise der Partner profitieren. Eine Einladung nach Straßburg ist bereits ausgesprochen und ein nächster Online-Termin ist vereinbart.

Die Teilnehmenden am Austausch-Gespräch in Videokonferenz-Kacheln
Deutsch-Französischer Fachaustausch - zum Start noch virtuell.

Digitaler Erfahrungsaustausch der Bibliotheken

Mitte Januar fand ein digitaler Erfahrungsaustausch zwischen den Städtischen Bibliotheken Dresden und den Bibliotheken Straßburg statt. Beide Einrichtungen stellten Ihre Konzepte und Organisationsstrukturen vor. Auf besonderes Interesse bei den Straßburger Kollegen stießen die Einbindung von Ehrenamtlichen in die Arbeit der Bibliothek, z. B. im Rahmen von Lesepatenschaften, sowie die Ausstattung und Betreuung von Schulbibliotheken in der Stadt. Dazu soll es im Frühjahr weitere digitale Treffen geben.

Straßburg möchte sich um den Titel „UNESCO-Welthauptstadt des Buches bewerben“ und sieht in Dresden dafür einen guten Kooperationspartner. Die Dresdner haben ihre Straßburger Kollegen für Sommer 2022 eingeladen, sich vor Ort selbst ein Bild von den Angeboten zu machen und sich persönlich kennenzulernen. Im Rahmen der Feierlichkeiten zu 30 Jahre Städtepartnerschaften hatten beide Stadtoberhäupter bekräftigt, den Erfahrungsaustausch auf Verwaltungsebene zu intensivieren. Mit dem Austausch zwischen den Bibibliotheken ist damit die erste Seite dieses Kapitels aufgeschlagen.