Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2022/07/pm_079.php 29.07.2022 15:35:37 Uhr 08.08.2022 13:23:57 Uhr
Meldung vom 29.07.2022

Fußball-Länderspiel in Dresden: DFB-Frauen gegen Frankreich am 7. Oktober

Sportbürgermeister Lames und Trainerin der DFB-Frauen Martina Voss-Tecklenburg im Ostrapark

Dresden ist Gastgeber für das Fußball-Länderspiel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gegen Frankreich am 7. Oktober 2022. Spielort ist das Rudolf-Harbig-Stadion. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag, 28. Juli 2022, bekannt. DFB-Vizepräsident Hermann Winkler: „Dresden hat eine tolle Bewerbung abgegeben und hat uns damit die Entscheidung sehr leicht gemacht. Ich freue mich sehr für die Stadt.“ 

Oberbürgermeister Dirk Hilbert: „Wir sind bereit und voller Vorfreude auf dieses hochkarätige Länderspiel. Frauen-Fußball hat in Dresden eine große Fangemeinde, wie die sehr gut besuchten U20-Frauen-WM 2010 und die Frauen-WM 2011 bewiesen haben. Jetzt drücken wir die Daumen, dass die Mannschaft um Trainerin Martina Voss-Tecklenburg das Finale am Sonntag im Wembley-Stadion gegen die Gastgeberinnen England gewinnt. Dann haben wir Europameisterinnen in Dresden zu Gast.“

Sportbürgermeister Dr. Peter Lames: „Das wird eine fantastische Fortsetzung der herausragenden Leistungen der Frauen-Nationalmannschaft bei uns an der Elbe. Die Stadion Dresden Projektgesellschaft hat bereits mehrfach unter Beweis gestellt, solche Anforderungen erfüllen zu können. Das gemeinsame Bemühen um das Länderspiel hat sich ausgezahlt. Es ist für die Landeshauptstadt Dresden eine Ehrensache, die Stadion Dresden Projektgesellschaft bei der Ausrichtung des Frauen-Länderspiels am 7. Oktober 2022 wieder mit aller Kraft zu unterstützen.“ 

Ronald Tscherning, Stadionleiter der Stadion Dresden Projektgesellschaft: „Wir freuen uns und sind stolz, dass es uns mit unserer Bewerbung gelungen ist, den Deutschen Fußball-Bund vom Austragungsort Dresden zu überzeugen und ein DFB-Länderspiel in die Landeshauptstadt zu holen. Wir sind uns der Aufgabe bewusst, dass es eine Herausforderung darstellt, das Heimspiel von Dynamo Dresden bereits zwei Tage später im Rudolf-Harbig-Stadion auszutragen und binnen kürzester Frist das Stadion dafür herzurichten.“ 

Tickets erhalten Interessierte in Kürze hier: https://tickets.dfb.de/

Dresdner Gastauftritt in Folge 1 der ARD-Doku „Born for this“
Die DFB-Frauen werden wie schon im vergangenen Jahr im Sportpark Ostra trainieren. Das Team von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg gastierte im September 2021 zu einem viertägigen Trainingslager in Dresden. Dort erhielten junge Dresdner Fußballerinnen die Möglichkeit, hautnah mit den Nationalspielerinnen in Kontakt zu kommen. Diese Begegnung ist nun eindrucksvoll in einer Dokumentation zu sehen, die anlässlich der EM entstand. So schildern die Mädchen unter anderem ihre persönlichen Erlebnisse und tauschen sich sogar in einem kurzen Gespräch mit der Bundestrainerin aus. Diese Trainingstage sind Teil der dreiteiligen Dokumentation „Born for this“ über die Frauen-Nationalmannschaft (ARD-Mediathek).

Frauen-Fußball in Dresden
Dresden ist eine sportbegeisterte und bewegungsaktive Stadt. Sportbürgermeister Dr. Peter Lames bekräftigt: „Wir wünschen uns noch mehr Vereine, die für Mädchen Fußball anbieten. Frauen-Fußball spielt in Dresden eine Rolle und benötigt Nachwuchs. Wegen der Corona-Pandemie konnten viele Projekte nicht oder nur eingeschränkt stattfinden. Das Länderspiel ist eine hervorragende Möglichkeit, noch mehr Mädchen und Frauen in Dresden und Umgebung für Fußball zu begeistern.“

Drucken