Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/wirtschaft/tomorrow-s-home/robotik/robot-valley/rv-plantagenrobote.php 03.03.2022 14:16:12 Uhr 04.10.2022 05:41:48 Uhr

Plantagenroboter als Erntehelfer

Elwobot, TU Dresden

Plantagenroboter als Erntehelfer: Elwobot, TU Dresden
Plantagenroboter als Erntehelfer: Elwobot, TU Dresden

Obstbauern und Winzer kennen das gut: Durch eng nebeneinanderstehende Reben- oder Baumreihen oder an Hanglagen passt kaum ein Gerät, das dem Landarbeiter helfen kann. Viele Arbeiten müssen noch per Hand erledigt werden. Laubschnitt, Bodenbearbeitung, Mulchen oder die Bekämpfung von Schädlingen sind zeitintensiv. Ohne sie gibt es aber keine gute Ernte. Die Forscher der Professur für Agrarsystemtechnik der TU Dresden haben den Elwobot entwickelt, um den Menschen von monotonen Arbeiten zu entlasten.

In Dresden ist die Zukunft der Landwirtschaft zu Hause
In Dresden ist die Zukunft der Landwirtschaft zu Hause

Der Plantagenroboter für Wein- und Obstbau navigiert autonom durch die engstehenden Fahrgassen. Ein vorn am Fahrzeug angebrachter Laser-Scanner zeigt ihm den Weg und lässt ihn Hindernisse wie seine zeitglich mit ihm arbeitenden menschlichen Kollegen umfahren. Weil das Fahrwerk auf vier Einzelradantrieben und Einzelradlenkung basiert, ist er extrem wendig. Per 3-D-Scan schätzt er den Zustand des Bewuchses der Bäume oder Trauben ein. So kann Elwobot Pflanzenschutzmittel auf den Obstbestand ausbringen oder die Fahrgassen mulchen. Pflücken müssen die Arbeiter allerdings noch selbst. Denn laut seiner Entwickler schafft der Plantagenroboter noch nicht die Quote manueller Erntehelfer. Mitte der 2020er-Jahre soll ein überarbeiteter Prototyp auf den Markt kommen.

Drucken

Partner