Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/gruenes-dresden/spielen-in-der-stadt.php 02.10.2018 15:57:48 Uhr 21.10.2018 06:55:15 Uhr

Spielen in der Stadt

Kinder auf Spielplatz mit Holzklettergeräten
Spielplatz Beutlerpark
© ASA/Ute Eckhardt

Dresden möchte eine kinderfreundliche Stadt sein. Dazu trägt das vielseitige Angebot an öffentlichen Freiräumen zum Spielen, Toben und für Ball- und Trendsportarten bei. In angemessener Entfernung vom Wohnort soll sich jedes Kind sicher im Freien bewegen können.

Möglich ist das auf den rund 839 öffentlichen Spielplätzen im Stadtgebiet, von denen 208 Spielplätze in kommunaler Verwaltung sind.

Spielwert und Sicherheit haben einen hohen Stellenwert bei der Gestaltung und Unterhaltung der kommunalen Plätze. Regelmäßige Kontrollen und ein hoher Gerätesicherheitsstandard verhindern, dass sich Kinder in nicht erkennbare Gefahrensituationen bringen.

Um die Sicherheit für alle Nutzer zu verbessern, gibt es auf allen kommunalen Spielplätzen eine einheitliche Beschilderung mit Nutzerhinweisen und Regeln. So ist das Rauchen und der Genuss von Alkohol auf den Dresdner Spielplätzen grundsätzlich untersagt. 

Ideen für den Waldspielplatz - Beteiligungsaktion vom 4.bis 6. Oktober

Waldspielplatz Albertpark
Der Waldspielplatz im jetzigen Zustand
© ASA/Ute Eckhardt

Am 4. und 5. Oktober 2018 von 14 – 19 Uhr und am 6. Oktober 2018 von 11 – 17 Uhr sind die SIEDLER auf dem Waldspielplatz aktiv.

Die SIEDLER mit dem Spielmobil Wirbelwind sammeln mit Euch, mit Ihnen Ideen für den Waldspielplatz, der in den Jahren 2019/2020 neugestaltet werden soll. 

Der Waldspielplatz liegt in der Radeberger Vorstadt, zu erreichen über die Fischhausstraße ("Schneise 20" - gegenüber Mathias-Oeder-Straße)

Ein gelber Anhänger, ein gelbes Zelt und die gelben Jacken sind wichtige Erkennungszeichen der SIEDLER. Das Projekt ist eine Aktion des Spielmobil WIRBELWIND in Kooperation mit dem Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und dem Landschaftsarchitekturbüro „Freiraumentwicklung – Florian Ehrler“.

Zahlreiche Geschichten ranken sich um den wunderbaren Waldspielplatz am Rand der Dresdner Heide. In den Jahren 2019/2020 soll das Areal neugestaltet werden. „Uns geht es nicht um einen grundlegenden Neubau, sondern um die behutsame Umgestaltung des bestehenden Platzes“, sagt Florian Ehrler vom gleichnamigen Landschaftsarchitekturbüro. Er hat im Auftrag des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft in den vergangenen Wochen verschiedene Varianten für die Umgestaltung entwickelt. „Wir wollen in einem zweiten Schritt die Nutzer des Platzes nach ihrer Meinung fragen“ sagt Ute Eckardt vom federführenden Amt. „Der Platz ist ein Magnet für zahlreiche Familien – wir möchten, das dies so bleibt.“ Um nicht am Bedarf vorbei zu planen, werden die SIEDLER mit dem Spielmobil Wirbelwind die Besucherinnen und Besucher nach ihrer Meinung, nach den Wünschen und Ideen fragen. „Wir sind gespannt auf die Ideen der Dresdnerinnen und Dresdner, die Tendenzen fließen dann auf jeden Fall in die weitere Planung mit ein“, sagt Ute Eckardt.

Eine Veröffentlichung der Ergebnisse ist für Ende Oktober geplant. Dann muss auch der Stadtrat über den aktuellen Stand der Planung informiert werden. Er soll er das notwendige Geld für die Umgestaltung bewilligen.

Parallel zur Beteiligung vor Ort findet eine Online-Befragung statt. Die hier abgegebenen Meinungen werden ebenfalls in der weiteren Planung Berücksichtigung finden.

Übersicht über die kommunalen Spielplätze

Herbst 2018: Neue Spielangebote

Neben dem neu gebauten und im Sommer eröffneten Spielplatz in Dresden-Wilschdorf haben folgende Spielplätze eine neue Ausstattung bekommen:

  • Spielplatz an der Altonaer Straße: neue Schaukel und ein Klettergerät mit Balancierelementen
  • Spielplatz Förstereistraße: Spielhaus mit Rutsche, Kletterkombination, Wippe, Schaukel und Streetballständer
  • Spielplatz Hüblerstraße: Erneuerung aller Spielgeräte
  • Spielplatz Rothermundtpark: Sanierung der Spielgeräte
  • Spielplatz Cossebaude: neue Spielgerätekombination mit Rutsche

demnächst:

  • Spielplatz Eduard-Stübler-Straße – Austausch der Spielgeräte
  • Ballspielplatz Asternweg (Am Gorbitzbach) - neuer Spielbelag aus Kunstrasen

Drucken

Partner