Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesellschaft/senioren/demenz.php 20.01.2023 13:15:48 Uhr 07.02.2023 08:54:06 Uhr

Demenz

"Weg vom Geist" oder "ohne Geist" – so lautet die wörtliche Übersetzung des Begriffs "Demenz" aus dem Lateinischen. Damit ist bereits das wesentliche Merkmal von Demenzerkrankungen beschrieben, nämlich die Verschlechterung bis hin zum Verlust der geistigen Fähigkeiten.

In Dresden leben über 12.000 Menschen mit demenziellen Veränderungen, in ganz Sachsen über 103.000. Demenzerkrankungen verändern vieles, bringen andere Sichtweisen mit sich. Eng betroffen von Demenz sind immer auch Angehörige und Nahestehende. Das Gesundheits-, Sozial- und Versorgungssystem wird dabei vor weitreichende Fragen und Herausforderungen gestellt.

Der Demenzwegweiser 2021

Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe Demenz, unter der Leitung des Sozialamts der Landeshauptstadt Dresden, hat die Publikation „Demenz und andere seelische Erkrankungen im Alter. Ein Wegweiser für Betroffene und Angehörige“ erarbeitet und im Januar 2021 herausgegeben. Die Publikation ist eine Orientierungshilfe für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen. Informieren Sie sich rund um das Thema Demenz, zu den Hilfen, zu Unterstützungsangeboten, Ansprechpartnern etc. in Dresden. Der Wegweiser ist erhältlich in Stadtbezirksämtern, in Seniorenberatungszentren und Seniorenbegegnungszentren sowie in Einrichtungen und Angeboten, die Menschen mit Demenz unterstützen.

Die Initiative Demenz Partner knüpft an Aktivitäten der weltweiten Aktion Dementia Friends an. Diese Initiative wurde von der englischen Alzheimer-Gesellschaft gestartet, um das Bild und die Wahrnehmung von Menschen mit Demenz gesamtgesellschaftlich zu verändern. Inzwischen beteiligen sich viele weitere Länder daran wie zum Beispiel Kanada.
Wenn ich einmal dement werde… Soll mein Leben einfach und überschaubar sein. Es soll so sein, dass ich jeden Tag das gleiche mache – jeden Tag zur gleichen Zeit.

Drucken

Partner