Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/umwelt/umweltinformation/04/Umweltatlas-4.8.php 07.07.2015 19:42:19 Uhr 22.06.2021 10:51:14 Uhr

4.8 Natürliche Grundwasserneubildung

Die Grundwasserneubildung ist eine der wichtigsten hydrogeologischen Größen, weil die Menge des neu gebildeten Grundwassers die in einem Gebiet nutzbare Wassermenge bestimmt. Um eine Übernutzung des Grundwassers zu vermeiden, dürfen die Grundwasserentnahmen in einem Einzugsgebiet die im gleichen Zeitraum neu gebildete Grundwassermenge nicht übersteigen, sonst droht langfristig eine Grundwasserabsenkung sowie eine Erschöpfung der natürlichen Vorräte. Auch im Zusammenhang mit der entwässerungstechnischen Erschließung neuer Baugebiete ist die Kenntnis wasserhaushaltlicher Bilanzgrößen wichtig. Das untenstehende Bild zeigt einen Kartenausschnitt.

Die ausführliche Kartenbeschreibung zur natürlichen Grundwasserneubildung liegt zum Download bereit:



Drucken

Partner