Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/gruenes-dresden/gruenanlagen-parks/staudengarten.php 15.01.2024 13:47:53 Uhr 27.05.2024 15:27:40 Uhr

Staudengarten am Neustädter Elbufer

Die unter Denkmalschutz stehenden Parkanlagen Staudengarten und Rosengarten befinden sich am Königsufer, das sich auf der Neustädter Elbseite zwischen Marienbrücke und alter Prießnitz-Mündung erstreckt.

Bereits 1910 gab es einen städtebaulichen Wettbewerb, der die Gestaltung des Königsufers als Parkanlage und Pendant zur bebauten Altstädter Elbseite vorsah. Mit diesen Plänen verhinderte Stadtbaurat Hans Erlwein eine Bebauung des Königsufers. Das Königsufer gilt als die bedeutendste städtebaulich-gartengestalterische Leistung in den 1930er Jahren.

Der Staudengarten entstand 1334/1935 als Sondergarten unter der maßgeblichen Planung des damals amtierenden Stadtgartendirektors Heinrich Balke. Er war wie der benachbarte Rosengarten Teil der Reichsgartenschau von 1936.

Staudengarten mit bunten Beeten