Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur/kulturfoerderung/kulturpreise/09_reisestipendien.php 18.11.2022 14:03:08 Uhr 06.12.2022 09:39:26 Uhr

Reisestipendien für Bildende Künstler

Seit vielen Jahren besteht zwischen der Landeshauptstadt Dresden und Partnerstädten ein reger Künstleraustausch. Es gab zahlreiche Begegnungen und künstlerischen Erfahrungsaustausch zwischen Dresden und Hamburg, Salzburg/Österreich, Straßburg/Frankreich, Rotterdam/Niederlande und Breslau/Polen sowie Programme mit befreundeten Institutionen in Skövde/Schweden und Bangalore/Indien.

Dresdner Künstlerinnen und Künstler finden mit diesen Stipendien nicht nur die Möglichkeit, andere Orte, sondern auch neue künstlerische Techniken und andere Akteure kennenzulernen. Die Entfernung vom Alltag zu Hause bietet die Möglichkeit eines Monats ausschließlicher Konzentration auf die künstlerische Arbeit. Den Gästen aus den Partnerstädten ermöglicht die Grafikwerkstatt Dresden, das C. Rockefeller Center und das Zentralwerk professionelles Arbeiten, verbunden mit einer intensiven persönlichen Betreuung.

Für das Jahr 2023 schreibt das Amt für Kultur und Denkmalschutz sieben Stipendien aus, die zum Teil auch für Künstlerinnen und Künstler mit Kindern geeignet sind. Die Bewerbungen für die Programme in Hamburg, Salzburg, Breslau, Skövde, Strassburg und Thessaloniki ist müssen bis zum 19. Januar 2023 eingereicht werden, die Ausschreibung für Bangalore erfolgt Anfang des Jahres 2023.

In den Reiseberichten der vergangenen Jahre können sich Bewerber/innen ein gutes Bild von den Möglichkeiten vor Ort machen.

Verleihungsmodus

Es gibt jährlich festgelegte Reisezeiten. Bewerbungen sind an das Amt für Kultur und Denkmalschutz gemäß der Ausschreibungen auf dresden.de und im Newsletter des Sächsischen Künstlerbunds „SKB informiert" zu richten.

Drucken

Partner