Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/umwelt/veranstaltungen/vier-elemente.php 23.11.2020 11:32:25 Uhr 28.11.2020 03:51:32 Uhr
Logo 4 Elemente
© Hintergrundbild: Günter Starke

4 Elemente

2020 – Dieses Jahr ist alles anders

Am 17. November ab 19 Uhr übertrugen wir live aus dem Plenarsaal des Dresdner Rathauses unsere Veranstaltung. Hier, auf www.facebook.com/stadt.dresden und www.facebook.com/dresdenfernsehen sowie sachsenweit im TV auf Sachsen Fernsehen konnten alle Interessierten das Podiumsgespräch live verfolgen. Sendung verpasst? Rechts finden Sie den kompletten Mitschnitt.

Boden staubig, Bäume kahl: Drei Jahre Dürre in Folge – Wie gehen wir mit der Trockenheit um?

Seit 2017 leidet Sachsen unter einem Niederschlagsdefizit. Auf milde, niederschlagsarme Winter folgten trockene, sonnige Frühlingsmonate und heiße Sommer. Wenn Regen fiel, sorgten die hohen Temperaturen für schnelle Verdunstung, sodass in den oberen Bodenschichten ein erheblicher Wassermangel entstand. Vereinzelte Regenereignisse konnten diese Trockenheit nicht ausgleichen. Wiesen wurden strohig und braun, Bäume verloren mitten im Sommer ihr Laub und der Borkenkäfer verbreitete sich rasant in hiesigen Wäldern. Auch die Dresdner*innen entdeckten Trockenheitsschäden an Bäumen im Stadtbild, einzelne „Gießpatenschaften“ entstanden. Doch sind die das richtige Mittel zur Baumrettung? Was bedeutet das Niederschlagsdefizit für Böden und Wälder? Wie geht es der Dresdner Heide, den städtischen und stadtnahen Wäldern nach so langer Dürre? Und dem Stadtgrün? Müssen wir uns dauerhaft auf Trockenheit einstellen oder war das nur ein einmaliger „Ausreißer“ in der Klimastatistik? Wie wollen wir künftig mit anhaltender Trockenheit umgehen?


Moderation: Max Giese

Podium:

  • Dr. Johannes Franke, LfULG (Einführungsvortrag)
  • Sven Martens, Staatsbetrieb Sachsenforst
  • Professor Dr. Andreas Roloff, Institut Forstbotanik, TU Dresden
  • Dr. Falk Hieke, Büro für Bodenwissenschaften

4 Elemente 2020 – Einladungskarte (*.pdf, 1 MB)


Aufgrund der aktuell gültigen Corona-Schutz-Verordnung gibt es in diesem Jahr nur eine Podiumsdiskussion ohne Publikum vor Ort. Alle interessierten Dresdnerinnen und Dresdner können das Podiumsgespräch live aus dem Plenarsaal des Dresdner Rathauses mitverfolgen – hier auf unserer Website, auf www.facebook.com/stadt.dresden und www.facebook.com/dresdenfernsehen sowie im TV auf Sachsen Fernsehen.

Außerdem neu: Barrierefreies Erlebnis – Für unsere nicht und schwer hörenden Bürgerinnen und Bürger übersetzen zwei Dolmetscherinnen die Podiumsdiskussion in Gebärdensprache.

Dresdner Umweltgespräche

4 Elemente – Eine Veranstaltungsreihe des Umweltamtes und des Umweltzentrums Dresden

"Eine sehr ansprechende Art der Bürgerinformation" – so beschreiben Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Dresdner Umweltgespräche.

Mit der Veranstaltungsreihe "4 Elemente" sollen Fragen zu den zukünftigen Lebensgrundlagen beantwortet werden. Was bis heute erreicht – oder vielleicht auch versäumt wurde – wird reflektiert und die vor uns liegenden Entwicklungen hinterfragt. Lösungsvorschläge und Visionen für die Zukunft Dresdens werden mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert.

Die Veranstaltungsreihe des Umweltamtes in Kooperation mit dem Dresdner Umweltzentrum findet jedes Jahr statt und erfreute sich bisher regen Zuspruchs. Aktuelle Themen aus der Umweltpolitik der Landeshauptstadt lockten viele Dresdnerinnen und Dresdner zu den Veranstaltungen. Inhaltlich stehen die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft im Mittelpunkt der Veranstaltungen und Angebote.

Rückblick auf vergangene Veranstaltungen

Drucken

Partner