Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/umwelt/hochwasser/eigenvorsorge.php 30.12.2019 14:05:44 Uhr 27.11.2020 07:31:55 Uhr

Private Eigenvorsorge und Schutz


Jeder, der von Hochwasser betroffen sein kann, ist im Rahmen seiner Möglichkeiten und des Zumutbaren verpflichtet, eigene Vorsorgemaßnahmen zum Schutz vor Hochwasser und zur Schadensminimierung zu treffen (§ 5, Abs 2 Wasserhaushaltsgesetz).

Diese Maßnahmen und das richtige Verhalten bei Hochwasser verhindern oder verringern Schäden für Mensch, Sachwerte und Natur. Die hier bereitgestellten Informationen sollen Ihnen helfen, sich selbst und Ihr Eigentum wirksam zu schützen.

Weiterführende Informationen

Einen umfangreichen Ratgeber für die Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen in deutscher und englischer Sprache finden Sie hier (also available in English language):

Weitere Informationen hält das Bundesinnenministerium bereit:

Das „Kompetenzzentrum Hochwassereigenvorsorge Sachsen“ in Leipzig informiert und berät Bürger, private Bauherren und Gebäudeeigentümer zu Hochwassergefahren und einer angemessenen Hochwassereigenvorsorge sowie zu hochwasserangepassten Bauweisen und Schutzmöglichkeiten für Gebäude. Die Beratungen erfolgen persönlich, telefonisch und über das Internet. Eine Ausstellung vor Ort zeigt verschiedene Möglichkeiten der baulichen Hochwassereigenvorsorge.

Der Dresdner Verein arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V. stellt einen Ratgeber für das Katastrophenmanagement im privaten Bereich und im Verein bereit:

Drucken

Partner