Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesundheit/gesundheitsfoerderung/who-projekt.php 05.02.2024 13:18:40 Uhr 23.02.2024 10:31:41 Uhr

WHO-Projekt Gesunde Städte

Dresden engagiert sich im WHO-Projekt „Gesunde Städte“. Damit verpflichtet sich die Stadt, das Thema Gesundheit in alle politische Entscheidungsfindungen einzubeziehen. So soll langfristig ein Beitrag zur Verbesserung des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens der Bürgerinnen und Bürger geleistet werden.

Durch unterschiedliche Projekte und Maßnahmen soll ein gesundes Aufwachsen, Leben und Älterwerden gefördert werden. Dazu gehören Themen wie Bewegung, Ernährung und psychische Gesundheit, aber auch die Schaffung gesundheitsförderlicher Verhältnisse beispielsweise durch die Bereitstellung und Gestaltung von Grünflächen oder der Verringerung von Lärmbelästigung.

Die Geschäftsbereiche und Ämter der Landeshauptstadt arbeiten eng mit unterschiedlichsten externen Partnern zusammen. Durch die langjährige Mitgliedschaft wurde ein großes Netzwerk mit sozialen Einrichtungen, Vereinen und Verbänden aufgebaut. Dresden ist seit 1991 Mitglied im Projekt „Gesunde Städte“ und war damit eine der die ersten deutschen Städte überhaupt. Das Büro der WHO-Beauftragten ist Teil des Amtes für Gesundheit und Prävention.

Logo: Dresden. Gesund aufwachsen. Gesund leben.

Projekte des WHO-Büros Dresden