Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/03/pm_017.php 11.03.2020 15:45:42 Uhr 31.03.2020 19:06:57 Uhr
Meldung vom 06.03.2020

Neuer Erster Betriebsleiter für das Städtische Klinikum Dresden

Stadtrat entscheidet am 26. März 2020

Marcus Polle übernimmt zum nächstmöglichen Zeitpunkt - spätestens zum 1. Mai 2020 - als Erster Betriebsleiter und Kaufmännischer Direktor die Leitung des Städtischen Klinikums Dresden. Er folgt auf Jürgen Richter, der die Stadt aufgrund unterschiedlicher Einschätzungen zur strategischen Neuausrichtung des Klinikums um Entbindung von seiner Aufgabe als kaufmännischer Direktor zum 31. März 2020 gebeten hatte. Das geht aus einer Beschlussvorlage hervor, die am 26. März 2020 auf der Tagesordnung des Dresdner Stadtrats steht.

Marcus Polle ist in Dresden kein Unbekannter. Zwischen 2006 und 2010 wirkte der Diplom-Betriebswirt als Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung für das Herzzentrum Dresden GmbH Universitätsklinik und das Sana Herzzentrum Cottbus. Über Zwischenstationen als Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhauses Oberhausen GmbH (2010-2015), Geschäftsführer der SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH (2016) und zuletzt als Kaufmännischer Direktor und Vorstandsmitglied des Deutschen Herzzentrums Berlin (2016-2019) zieht es den gebürtigen Dortmunder jetzt wieder zurück an die Elbe.
„Es ist schön, wieder in Dresden zu sein. Dresden ist als bedeutendes Gesundheitszentrum mit seinem vielfältigen medizinischen Leistungsangebot eine weithin wahrnehmbare Größe. Mein Anspruch ist es, dass das Städtische Klinikum noch besser davon profitiert und eine starke Rolle in der regionalen Versorgung einnimmt. Das Städtische Klinikum hat das Zeug dazu“, zeigt sich Polle optimistisch.
„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Marcus Polle“, erklärt die für das Städtische Klinikum zuständige Bürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann. In Gesprächen mit dem Oberbürgermeister, der Beigeordneten für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen, dem Beigeordneten für Finanzen, Personal und Recht sowie dem Leiter des Haupt- und Personalamts hat Marcus Polle mit ausgezeichneter fachlicher und persönlicher Eignung sowie starker Motivation überzeugt.
„Jürgen Richter hat das Städtische Klinikum Dresden maßgeblich geprägt. Er übergibt ein medizinisch exzellentes Unternehmen an einen neuen Kapitän“, dankt Kaufmann dem scheidenden Verwaltungsdirektor. „Sein Nachfolger Marcus Polle wird den eingeschlagenen Konsolidierungskurs mit frischem Wind fortsetzen und das Klinikum mit neuer Energie in die Zukunft steuern – zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

Der Stadtrat hat mit seinem Beschluss zum Wirtschaftsplan eine Überprüfung der Managementstruktur der Betriebsleitung beauftragt. Weil dies auch Auswirkungen auf den Aufgabenzuschnitt des Ersten Betriebsleiters haben kann, wird Marcus Polle zunächst interimsweise bis 31. Dezember 2021 zum Ersten Betriebsleiter und Kaufmännischen Direktor des Städtischen Klinikums Dresden berufen. Für die langfristige Besetzung dieser Managementfunktion ist eine Ausschreibung im Jahr 2021 geplant.

Anlage: Foto Marcus Polle, Copyright: privat

Drucken