Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/06/pm_124.php 05.07.2018 15:56:15 Uhr 21.07.2018 07:26:35 Uhr
02.07.2018

8 000 Dresdner machen mit, reden mit und feiern mit

Besucher im Rathaus
Besucher im Rathaus
© Landeshauptstadt Dresden/D. Petters
Die Feuerwehr kommt!
Die Feuerwehr kommt!
© Landeshauptstadt Dresden/D. Petters

Tag des Offenen Rathauses und Jubiläum 150 Jahre Berufsfeuerwehr finden großes Interesse

Heute, Sonnabend, 30. Juni 2018, folgten mehr als 8 000 Dresdnerinnen und Dresdner der Einladung von Oberbürgermeister Dirk Hilbert zum Tag des offenen Rathauses. Von 10 bis 16 Uhr haben sie das Rathaus vom Keller bis zum OB-Büro erkundet. Der gesamte Tag stand unter dem Motto „Mitmachen. Mitreden. Mitfeiern!“. Ein besonderer Höhepunkt war das Jubiläum 150 Jahre Berufsfeuerwehr Dresden. Nach der Eröffnung durch den Oberbürgermeister startete ein festlicher Feuerwehrfahrzeugcorso an der Pieschener Allee. Von dort ging es über den Theaterplatz, Postplatz und die Wilsdruffer Straße zum Rathausplatz. Mit dabei waren etwa 50 Einsatz- und Sonderfahrzeuge aus allen Wachen der Berufsfeuerwehr.

„Wir verdanken der Dresdner Feuerwehr sehr viel. Sie schützt unser Hab und Gut und unser Leben – das gilt für die Berufsfeuerwehr genauso wie für die Freiwilligen Feuerwehren“, erklärte Hilbert. Die Feuerwehr präsentierte sich an dem Tag mit Feuerwehrtechnik, Feuerwehrfahnen, Filmen zu Feuerwehreinsätzen und ganz praktisch mit einer Höhenrettungsübung und einer Rettungsübung aus einem Autowrack. „Es gab heute nicht nur bei den Kindern leuchtende Augen, als unsere Fahrzeuge durch die Stadt fuhren. Wir freuen uns sehr, dass sich die Dresdnerinnen und Dresdner so sehr für unsere Arbeit interessieren. Auch unser Informationsstand zur Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/-in und zum/zur Brandmeister/-in bei der Berufsfeuerwehr Dresden fand einen großen Anklang“, freute sich der Amtsleiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes, Andreas Rümpel.

Auf großes Interesse stießen auch die Angebote im und um das Rathaus. So präsentierten sich viele Ämter in direkten Vorstellungsrunden auf der Bühne oder im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern an Info-Ständen. Die Fraktionen des Stadtrates stellten ihre Arbeit vor und das Kulturhauptstadtbüro berichtete von dem langen Weg, der für Dresden zur Kulturhauptstadt Europas führen soll. „Mit den Dresdnerinnen und Dresdnern ins Gespräch zu kommen, ist mir ein sehr wichtiges Anliegen, denn nur gemeinsam können wir verantwortungsvoll unsere Stadt voranbringen. Daher war es selbstverständlich, dass ich als Oberbürgermeister und auch meine Kolleginnen und Kollegen Fachbürgermeister für Gespräche mit Interessierten zur Verfügung standen. Ein Angebot, das rege genutzt wurde“, berichtet Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

Gut besucht war auch der Bürgerdialog zur Exzellenzstrategie der Technischen Universität Dresden. Hier ging es um die Frage, wie die TU Dresden Exzellenzuniversität bleiben kann. Es diskutierten Dirk Hilbert, Oberbürgermeister Landeshauptstadt Dresden, Prof. Dr. Hans Müller-Steinhagen, Rektor der Technischen Universität Dresden und Tom Liebscher, Kanute und Olympiasieger. Für die kleinen Besucherinnen und Besucher gab es eine Kinderspielstraße mit Hüpfburg, Kinderschminken und Wasserbaustelle. Wie die Geschwindigkeit von Fahrzeugen gemessen wird, zeigte das Ordnungsamt. Wer wollte, konnte die Geschwindigkeit des eigenen Fußballstoßes messen lassen. Für bleibende Erinnerungen gab es eine Green-Fotobox, in der sich Personen vor verschiedenen Motiven der Stadt ablichten lassen konnten. „Ich danke allen Mitwirkenden für ihren Einsatz an diesem Tag. Von der Kultur über den Klimaschutz bis hin zum Sportangebot in der Stadt – unsere Stadt hat so viel zu bieten. Das wollten wir an dem Tag allen Interessierten zeigen und das ist uns auch gelungen. Dazu noch gute Gespräche – so ein Tag öffnet Türen“, schätzte der Oberbürgermeister abschließend ein.

Festakt am Sonnabend, 30. Juni 2018, im Dresdner Rathaus
Aus Anlass des Jubiläums hat Oberbürgermeister Hilbert verdienstvolle Kameradinnen und Kameraden der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr Dresden zu einem Festakt in das Rathaus eingeladen. Der Festakt beginnt 19 Uhr mit Musik. Anschließend sprechen der Leiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes, Andreas Rümpel, der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, der Staatssekretär des Sächsischen Staatsministeriums des Innern, Prof. Dr. Günther Schneider, und der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Hartmut Ziebs. Den Festvortrag hält Stadtarchivdirektor Thomas Kübler zur „Geschichte der Feuerwehr“.

Festgottesdienst in der Frauenkirche am Sonntag, 1. Juli 2018
Die Stiftung Frauenkirche Dresden lädt aus Anlass des Jubiläums 150 Jahre Berufsfeuerwehr Dresden 11 Uhr zum Festgottesdienst in die Frauenkirche ein. Die Predigt hält Pfarrer Sebastian Feydt.

Blaulichtmeile auf dem Neumarkt und Präsentation von Jubiläumsbriefmarken am Sonntag, 1. Juli 2018
Nochmals war die Feuerwehr Dresden am Sonntag präsent. Von 10 bis 18 Uhr stellte sie historische und aktuelle Fahrzeuge auf dem Neumarkt aus und präsentierte feierlich zusammen mit PostModern eine Jubiläumsbriefmarke. Die Briefmarke wird ab Sonntag, 1. Juli 2018, herausgegeben und kann druckfrisch an der Blaulichtmeile auf dem Neumarkt erworben werden.

www.dresden.de/offenesrathaus

Drucken