Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/schulen/schulen-in-dresden/gymnasien-in-dresden.php 07.05.2018 15:15:36 Uhr 25.05.2018 01:05:08 Uhr

Charakteristik von Gymnasien

An den Dresdner Gymnasien wird Schülerinnen und Schülern mit besonderen Begabungen, ausgeprägter Lernfähigkeit und -bereitschaft eine breite und vertiefte Allgemeinbildung vermittelt. Dabei werden Voraussetzungen für ein Hochschulstudium oder für erhöhte Anforderungen in qualifizierten nicht akademischen Berufen geschaffen. Der Besuch des allgemein bildenden Gymnasiums führt auf kürzestem Wege zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur) - in Sachsen nach insgesamt zwölf Schuljahren.

Der Eintritt ins Gymnasium ist frühestens nach der vierten Klasse der Grundschule möglich. Auch nach Abschluss der Klassenstufen 5 bis 10 an einer Oberschule oder allgemeinbildenden Förderschule können Schülerinnen und Schüler auf Antrag der Eltern bei guten Leistungen an ein Gymnasium wechseln.

Besonders begabte Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, ein Gymnasium mit vertiefter Ausbildung zu besuchen. Für diesen Ausbildungsweg ist zusätzlich eine erfolgreich bestandene Aufnahmeprüfung erforderlich.

In den Klassenstufen 8 bis 10 wählt der Gymnasiast - im so genannten Wahlpflichtbereich -eines von der an seiner Schule angebotenen Profile entsprechend seinen Neigungen und Fähigkeiten. In Klassenstufe 10 schließt der Profilunterricht ab und es findet für alle Schülerinnen und Schüler eine verbindliche besondere Leistungsfeststellung statt, die schriftliche Arbeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch zum Gegenstand hat. Mit der Versetzung in die Klassenstufe 10 wird ein dem Hauptschulabschluss, mit der Versetzung in die Jahrgangsstufe 11 ein dem Realschulabschluss gleichgestellter Schulabschluss erworben. Der erfolgreiche Abschluss der 10. Klasse ist zudem Voraussetzung für den Übertritt in die gymnasiale Oberstufe.

Die Jahrgangsstufen 11 und 12, als gymnasiale Oberstufe bezeichnet, sind im Zusammenhang zu betrachten. Sie sind in vier Kurshalbjahre gegliedert und enden mit der Abiturprüfung. Dabei fließen die Leistungen der gymnasialen Oberstufe zusammen mit den Prüfungsresultaten in die Abiturergebnisse ein. Der Unterricht erfolgt in Grund- und Leistungskursen, die den Vorgaben der Schulordnung Gymnasien Abiturprüfung - SOGYA entsprechen.

Informationen zu Sprachen und Profilen an Gymnasien entnehmen Sie bitte den Details der einzelnen Gymnasien.

Kontakt

Schulverwaltungsamt

Landeshauptstadt Dresden


Amtsleiter/in

Falk Schmidtgen

Besucheranschrift

Fiedlerstraße 30
01307 Dresden

Zugang für Körperbehinderte


Themenstadtplan


Postanschrift

Postfach 12 00 20
01001 Dresden


Öffnungszeiten

Montag 09:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag 09:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr

Sekretärin

Fiedlerstraße 30
Etage/Raum 2/216
01307 Dresden

Zugang für Körperbehinderte


Themenstadtplan

Kontakt

Landesamt für Schule und Bildung

Standort Dresden


Besucheranschrift

Großenhainer Straße 92, 01127 Dresden


Themenstadtplan

Telefon 0351-84390
Fax 0351-8439301
E-Mail poststelle-d@lasub.smk.sachsen.de


Öffnungszeiten

dienstags 13 bis 18 Uhr oder nach Vereinbarung

Drucken

Partner