Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/kinder/tagesbetreuung/qualitaetsinitiativen/esf-kinder-staerken.php 24.05.2019 09:04:32 Uhr 11.12.2019 20:42:20 Uhr

ESF-Förderprogramm "Kinder stärken"

Europa macht‘s möglich: Zusätzliche Fachkräfte in Dresdner Kindertageseinrichtungen

Im Rahmen des Förderprogramms KINDER STÄRKEN können in Dresden in 38 städtischen Kindertageseinrichtungen zusätzliche pädagogische Fachkräfte eingestellt werden. Finanziert wird das Programm mit insgesamt 3 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfond (ESF) und mit Finanzmitteln vom Freistaat Sachsen.

Die zusätzlichen Fachkräfte unterstützen in den teilnehmenden Kindertageseinrichtungen Mädchen und Jungen mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen bei der Überwindung von individuellen Lern-, Leistungs- und Entwicklungsbeeinträchtigungen. Ihre Aufgabe ist es, konkrete Maßnahmen und Angebote für diese Kinder durchzuführen.  

Für die betreffenden Kindertageseinrichtungen bedeuten die zusätzlichen pädagogischen Fachkräfte eine Entlastung der bereits beschäftigten Erzieherinnen und Erzieher sowie den Gewinn einer weiteren sozialpädagogischen Ressource für die Teams.

Zwischen 2016 bis 2018 nahmen bereits 32 städtische Kindertageseinrichtungen in Dresden am Förderprogramm KINDER STÄRKEN teil. Die aktuellen Förderzeiträume laufen vom 1. März 2019 bis 29. Februar 2020 sowie vom 1. Oktober 2018 bis 30. September 2020, wobei bereits eine Verlängerung der Förderung bis 31.10.2021 geplant ist.

Für die Teilnahme am Förderprogramm KINDER STÄRKEN hat sich die Landeshauptstadt Dresen zuvor beim Sächsischen Staatsministeriums beworben.  „Unsere langjährigen Erfahrungen und erlangten Kompetenzen aus dem Dresdner Handlungsprogramm „Aufwachsen in sozialer Verantwortung“ haben uns hierbei sicherlich geholfen“, freut sich Sabine Bibas, Leiterin des Eigenbetriebs Kindertageseinrichtungen. In das Dresdner Handlungsprogramm „Aufwachsen in sozialer Verantwortung“ sind aktuell 27 städtische als auch in freier Trägerschaft befindende Kindertageseinrichtungen eingebunden.

Damit kann in Dresden in insgesamt 65 Kindertageseinrichtungen ein höherer Personalschlüssel als üblich mit Finanzmittel der Landeshauptstadt Dresden, aus dem Europäischen Sozialfond und dem Freistaat Sachsen finanziert werden.

Folgende 38 Kindertageseinrichtungen nehmen am Förderprogramm KINDER STÄRKEN teil:

  • Alaunplatz 4
  • Am Jägerpark 7
  • Anton-Graff-Straße 9
  • Bergstraße 6
  • Bramschstr. 19
  • Dieselstr. 50
  • Finsterwalder Straße 2 a
  • Forststr. 9
  • Gottfried-Keller-Straße 39
  • Hauptstr. 26a
  • Haydnstraße 60
  • Heidestraße 29
  • Heidestraße 35
  • Heinrich-Mann-Str. 32
  • Heinrich-Mann-Str. 34
  • Heinz-Lohmar-Weg 2
  • Hohnsteiner Str. 6
  • Jessener Straße 40
  • Jessener Straße 42
  • Johann-Meyer-Str. 21
  • Josephinenstraße 33
  • Junghansstraße 54
  • Konkordienstraße 3
  • Laibacher Straße 25
  • Liebenauer Straße 1
  • Lommatzscher Straße 83
  • Lommatzscher Straße 85
  • Löwenstr. 7
  • Michelangelostraße 5 a
  • Moritzburger Straße 70
  • Nöthnitzer Straße 4
  • Rudolf-Bergander-Ring 34
  • Schönaer Straße 25
  • Sternstraße 32
  • Weesensteiner Straße 1
  • Weidentalstr. 6
  • Weinböhlaer Straße 12
  • Williamstr. 10

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden

Amt für Kindertagesbetreuung


Besucheranschrift

Rathaus
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden



Öffentlicher Personennahverkehr

Haltestellen Pirnaischer Platz und Prager Straße

Telefon 0351-4885131
Fax 0351-4885003
E-Mail kindertagesbetreuung@dresden.de


Postanschrift

Postfach 120020
01001 Dresden


Öffnungszeiten

Di 8-12 Uhr / 14-18 Uhr
Do 8-12 Uhr / 14-18 Uhr

Drucken

Partner