Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/umwelt/luft/grillen.php 01.08.2022 12:52:02 Uhr 08.08.2022 00:23:41 Uhr

Grillen

+++ Nutzungsverbot der öffentlichen Feuer- und Grillplätze +++

Die Allgemeinverfügung zum Nutzungsverbot der öffentlichen Feuer- und Grillplätze als auch Verbot von Feuerwerken tritt am 2. August 2022 in Kraft.

Durch die anhaltende Trockenheit steigt die Brandgefahr insbesondere auf Wald-, Feld- und Wiesenflächen, Fluren und Siedlungsgebieten rapide an. Auch verdorrte und ausgetrocknete Grünanlagen sind betroffen sowie unsere ausgetrockneten Elbauen. Nicht zuletzt der Brand einer Wiese in Übigau am 28. Juli 2022 hat verdeutlicht, wie hoch die Gefahr von Bränden und die daraus resultierende Gefahr für Anwohnende auch auf dem Gebiet der Landeshauptstadt ist.

Angesichts der Gefahr für Leib, Leben, körperliche Unversehrtheit betroffener Personen, drohende hohe Sachschäden und Beeinträchtigungen der Natur ist ein Verbot von offenem Feuer jeglicher Art sowie von Feuerwerken das einzig geeignete Mittel, die für die Allgemeinheit bestehende hohe Gefahr einzudämmen.

Gemäß § 14 der Polizeiverordnung Sicherheit und Ordnung der Landeshauptstadt Dresden ist das Abbrennen offener Feuer und das Grillen im öffentlichen Bereich generell bußgeldbewährt verboten. Erlaubt sind diese Handlungen lediglich auf den von der Stadt betriebenen Feuerstellen und Grillplätzen. Mit dieser Allgemeinverfügung wird diese Erlaubnis bei Vorliegen der Waldbrandgefahrenstufen 4 oder 5 befristet widerrufen.

Informationen zu den Waldbrandgefahrenstufen sind taggenau veröffentlicht unter:
http://www.mais.de/php/sachsenforst.php

Grillplätze befinden sich an folgenden Orten:

im Ortsamtsbereich Altstadt

  • Elbufer an der Albertbrücke 1
  • Elbufer an der Albertbrücke 2
  • Elbufer an der Marienbrücke (Volksfestgelände)
  • Ostragehege (Open-Air-Gelände)
  • Sternplatz

im Ortsamtsbereich Neustadt

  • Alaunplatz
  • Elbufer an der Albertbrücke
  • Elbufer an der Marienbrücke
  • Elbufer unterhalb des Rosengartens
  • Elbufer an der Saloppe

im Ortsamtsbereich Prohlis

  • Grünanlage am Rudolf–Bergander-Ring

im Ortsamtsbereich Cotta

  • Grünanlage Eichendorffstraße/Columbusstraße

im Ortsamtsbereich Plauen

  • Beachvolleyballplatz Nöthnitzer Straße

Hinweise

Bei Feuern und Grillfeuern sind die gesetzlichen Forderungen zum Immissionsschutz und zum Kreis-laufwirtschafts- und Abfallgesetz einzuhalten. Eine Rauchgasbelästigung von Anliegern ist auszuschließen. Das Verbrennen von Abfällen jeglicher Art und von Gehölzschnitt ist verboten.

Die Bestimmungen der Polizeiverordnung zum Schutz der Nachtruhe und zur Benutzung akustischer Geräte sind einzuhalten.

An der Elbe gelten die Restriktionen der Landschaftsschutzgebietsverordnungen. Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Grillplätze im Schutzgebiet, dass das Befahren mit und das Abstellen von Kraftfahrzeugen aller Art außerhalb dafür zugelassener Wege und Plätze verboten ist.

Beachten Sie bitte auch, dass die Elbwiesen zur Futtergewinnung oder Beweidung landwirtschaftlich genutzt werden und deshalb während der Nutzzeit (Aufwuchs und Beweidung) nicht betreten werden dürfen.

Zuwiderhandlungen können als Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld geahndet werden.

Drucken

Partner