Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/umwelt/klima-und-energie/klima-von-dresden/stadtklima/klimaanalyse-klimafunktionskarte.php 18.01.2024 15:59:57 Uhr 12.04.2024 23:15:35 Uhr

Klimafunktionskarte & Planungshinweiskarte Stadtklima

Klimafunktionskarte

Die Klimafunktionskarte beinhaltet eine gesamtstädtische Klimaanalyse. In die Analyse fließen der Versiegelungsgrad, das Grünvolumen, die Bebauungsstruktur und die Kaltluftverhältnisse ein. Dargestellt werden die durchschnittlichen Überwärmungsraten für das Dresdner Stadtgebiet zwischen 21 Uhr und Mitternacht im Sommer. Außerdem sind die bedeutenden Klimafunktionsräume der Kaltluftabfluss- und Luftleitbahnen sowie die Hangwinde dargestellt.

Die Klimaanalyse zeigt, dass es bereits Bereiche im Stadtgebiet gibt, die von hoher Überwärmung (fünf Grad und mehr in Bezug auf das unbebaute Umland) geprägt sind, wie etwa die Innenstadt, Pieschen, die Äußere Neustadt und Leuben. Der Umstand, dass sich im Stadtgebiet höhere Temperaturen als im unbebauten Umland einstellen, erklärt sich einerseits durch die Lage im Elbtal (schlechtere Durchlüftungsbedingungen), andererseits – und vor allen Dingen – sind sie die Folge der Flächenversiegelung, dem damit einhergehenden Verlust an Grünfläche und dem hohen Eintrag an wärmespeichernder Masse (Baukörper).

Die Überwärmungsgrade der Synthetischen Klimafunktionskarte wurden einerseits mittels stationärer und mobiler Lufttemperaturmessungen verifiziert. Andererseits wurde die Klimaanalysekarte durch eine Meinungsumfrage zum Klimawandel in Dresden überprüft. Ein Ziel der Befragung war es, festzustellen, ob die in der Klimaanalysekarte dargestellte städtische Überwärmung auch so von den Dresdnerinnen und Dresdnern wahrgenommen wird und ob diese bereits zu Einschränkungen in der Lebensqualität führen. Die Auswertung der Befragungsergebnisse zeigt eine deutliche Übereinstimmung der empfundenen Hitzebelastung mit dem Grad der Überwärmung nach Klimaanalysekarte.

Somit stellt die Synthetische Klimafunktionskarte eine wichtige Fachgrundlage für die Entwicklung und Verortung von Maßnahmen zum Erhalt und zur Verbesserung eines gesunden Stadtklimas dar.

Planungshinweiskarte Stadtklima

Basierend auf der Klimaanalysekarte wurde die Planungshinweiskarte Stadtklima entwickelt. Die Karte beinhaltet Maßnahmen, die zum Erhalt bzw. zur Verbesserung eines gesunden Stadtklimas beitragen sollen. Im Hinblick auf die städtebauliche Entwicklung des Stadtgebietes (zunehmende Verdichtung von Stadtquartieren) sowie die zukünftig zu erwartenden klimatischen Veränderungen gewinnt diese Fachkarte zunehmend an Bedeutung.