Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2022/07/pm_022.php 06.07.2022 09:53:10 Uhr 08.08.2022 12:46:03 Uhr
Meldung vom 06.07.2022

Dresden plant Familiengrundschulzentren

Direkten Zugang zu Förder-, Bildungs- und Beratungsangeboten an Dresdner Grundschulen

Die Landeshauptstadt Dresden will ab Herbst 2022 Familiengrundschulzentren einführen. Dazu sollen an den bestehenden Grundschulen in den Stadtteilen „Knotenpunkte“ entstehen, die verschiedene präventive Angebote an der Grundschule bündeln und den direkten Zugang zu Sprachförderung, Beratung in Gesundheitsfragen sowie zu kulturellen Angeboten ermöglichen. 

Dr. Katrin Düring, Leiterin des Amtes für Schulen, erklärt dazu: „Es entsteht somit ein Ort der Begegnung, Beratung und Bildung für Kinder und ihre Familien. Wir wollen keine Familiengrundschulzentren an bestehende Strukturen andocken. Vielmehr sollen sich die Schulen dazu entwickeln und Eltern im Alltag bedarfsorientiert und partnerschaftlich zur Seite stehen“.  Die ersten Familiengrundschulzentren für Dresden könnten bereits im Herbst 2022 starten. 

Bildungsbürgermeister Jan Donhauser ergänzt: „Die 2018 erfolgreich weiterentwickelte Bildungsstrategie haben wir in den vergangenen Monaten überarbeitet und den Kitabereich um die Bereiche Schule und Jugend ergänzt. Der verstärkte Fokus soll künftig auf dem Familienbezug liegen."  Die Vorlage wird nach der Sommerpause in den Gremien des Stadtrates beraten.

Hintergrund

Am Mittwoch, 6. Juli 2022, findet mit den Bildungsverwaltungen der Kreisfreien Städte Leipzig, Chemnitz und Dresden, dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus und dem Landesamt für Schule und Bildung sowie der Wübben Stiftung als festen Projektpartner der erste gemeinsame Workshop zur Etablierung von Familiengrundschulzentren in Sachsen statt. Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt mit der Stadt Gelsenkirchen fördert die Wübben Stiftung seit 2019 gemeinsam mit der Auridis Stiftung den Erfahrungs- und Wissensaustausch über den Aufbau und die Umsetzung von Familiengrundschulzentren. Zudem engagieren sich beide Stiftungen für den Transfer des Konzepts in weitere Bundesländer. So nun auch in Sachsen.

Drucken