Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/07/pm_087.php 29.07.2021 15:58:39 Uhr 28.09.2021 18:32:56 Uhr
Meldung vom 25.07.2021

3 : 0 für den erfolgreicher Start der ersten Impfaktion mit Dynamo Dresden

186 Menschen ließen sich auf dem Vorplatz des Deutschen Hygiene-Museums impfen

Nicht nur der Start in die 2. Liga war für die SGD am gestrigen Tag äußerst erfolgreich, auch die dezentralen Impfaktionen der Stadt mit dem DRK kann durchaus als Heimsieg bezeichnet werden. Am Rande des Dynamospiels und begleitend zur Museumsnacht Dresden ließen sich am Sonnabend, 24. Juli 2021 insgesamt 186 Menschen im DRK-Impfbus gegen Corona impfen. Dabei wurde 110 Mal der Impfstoff von Biontech verwendet und 76 Dresdnerinnen und Dresdner entschieden sich für Johnson & Johnson. Zeitweise bildeten sich lange Schlangen vor dem Impfbus und die Aktion endete erst 22 Uhr, als tatsächlich keine Kanülen mehr vorhanden waren.

Dr. Kristin Klaudia Kaufmann: „Wir freuen uns sehr, dass uns dieser Auftakt der städtischen Impfkampagne so erfolgreich gelungen ist. Es ist uns wichtig, jedem Einzelnen ein Angebot zum Impfen zu machen. Wenn das bedeutet, dass wir direkt zu den Menschen kommen, dann machen wir das gern. Danke an Dynamo Dresden, die sofort bereit standen, um gemeinsam mit uns diese Aktion zu starten.“
Sebastian Mai, Kapitän der SGD, war beim Start der Impfaktion vor Ort: „Als Fußballspieler wollen wir so schnell es geht wieder vor vollen Stadien spielen. Deshalb gehen wir als Mannschaft mit gutem Beispiel voran und sind schon länger geimpft. Da ist es nur selbstverständlich, dass wir diese Impfaktion für unsere Fans gerne unterstützt haben.“

So war das mobile Impfangebot auf dem Vorplatz des Deutschen Hygiene-Museum erst der Auftakt. Weitere Aktionen folgen über den Sommer. Als nächstes steht das Impfmobil am Freitag, 30. Juli von 9 bis 18 Uhr am OBI Markt Dresden Weißig, An der Prießnitzaue 3 und am Sonnabend, 31. Juli von 9 bis 18 Uhr am OBI Markt Dresden auf der Bodenbacher Straße 81a.

Die Impfungen sind kostenfrei und ohne Anmeldung für alle Freiwilligen ab 18 Jahren möglich. Bitte Chipkarte, Ausweis oder Pass sowie - falls vorhanden - das gelbe Impfbuch mitbringen. Den Aufklärungs- und Anamnesebogen gibt es vor Ort. Geimpft werden Impfstoffe von Johnson & Johnson. Hier ist nur eine Impfung erforderlich. Auch im Angebot ist der Impfstoff von BioNTech, der ein zweites Mal nach drei Wochen verabreicht werden muss. Der zweite Impftermin wird im Impfzentrum Dresden im Messegelände angeboten.

Eine Corona-Impfung schützt zuverlässig vor einem schweren oder auch tödlichen Verlauf der Erkrankung. Sie wird in den Oberarm gespritzt und enthält keinerlei tierische Produkte. Nach der Impfung ist es notwendig, noch 15 Minuten mögliche Impfreaktionen abzuwarten. Dafür sind Sitzmöglichkeiten vor Ort eingerichtet.

Weitere Informationen sowie die nächsten Termine und Aktionen sind auf der Internetseite www.dresden.de/corona zu finden.

Drucken