Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/04/pm_078.php 06.05.2021 12:59:19 Uhr 08.05.2021 18:25:34 Uhr
Meldung vom 28.04.2021

Radverbindung Fabrikstraße

Straßen- und Tiefbauamt baut Interimsradweg zur Anbindung der Oederaner Straße

Die Fabrikstraße ist Teil einer Hauptradroute, die in der Radverkehrskonzeption ausgewiesenen ist. Sie führt von Freital kommend in Richtung 26er Ring. Auf dem Betriebsgelände von SachsenEnergie ist die Fabrikstraße nicht als öffentliche Straße gewidmet. Nach einem Unfall zwischen einem Fahrzeug und einem Radfahrer musste der Abschnitt im September 2020 gesperrt werden.
Deshalb hat die Stadt Dresden gemeinsam mit SachsenEnergie nach einer Lösung gesucht, die sich möglichst schnell umsetzen lässt, um die Lücke in der Radroute für einen vorübergehenden Zeitraum zu schließen. Das Straßen- und Tiefbauamt baut einen Interimsradweg zur Anbindung der Oederaner Straße. Der Zaun wird versetzt.
Die Verbindung von der Fabrikstraße zur Oederaner Straße erhält Asphaltbelag. Bis Ende August 2021 sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein.
Die Baukosten liegen bei rund 60.000 Euro. Die öffentliche Beleuchtung kostet weitere 25.000 Euro.

An einer dauerhaften Radroute über die Fabrikstraße wird festgehalten. Eine regelkonforme Öffnung ist kurzfristig nicht möglich. Dies liegt am Werksverkehr, der über die Fabrikstraße abgewickelt wird. Zudem sind für eine regelgerechte Radverkehrsführung über der Fabrikstraße Baumaßnahmen notwendig. Die verkehrsrechtliche Einordnung und die öffentliche Widmung müssen vorab geklärt werden. Dazu ist eine Planung nötig, die einen längeren Zeitraum in Anspruch nimmt. Mit dieser Planung wird das Stadtplanungsamt in Kürze beginnen.

Drucken