Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/09/pm_066.php 21.09.2020 11:09:59 Uhr 24.11.2020 02:21:13 Uhr
Meldung vom 15.09.2020

Bike & Ride Veranstaltung zur Europäischen Mobilitätswoche

Am Donnerstag, 17. September 2020, 17 Uhr, bieten der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Sachsen und die Landeshauptstadt Dresden eine Vor-Ort-Begehung zum Thema Bike & Ride am Dresdner Hauptbahnhof an. Treffpunkt ist der Königspavillon auf der Nordseite des Dresdner Hauptbahnhofs. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche statt.

Der ADFC Sachsen hat im Sommer 2020 eine Studie zum Fahrradparken an sächsischen Bahnhöfen veröffentlicht. 40 Prozent der Bahnhöfe in Sachsen verfügen über keine Abstellanlagen für Fahrräder und bei weiteren 20 Prozent sind sie äußerst mangelhaft. Welche Rolle das Thema Bike & Ride in Sachsen spielt und welche Verbesserungsmöglichkeiten es konkret am Dresdner Hauptbahnhof geben kann, soll in der etwa einstündigen Vor-Ort-Begehung aufgezeigt und diskutiert werden.

Hintergrund

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission und findet jedes Jahr vom 16. bis 22. September statt. Bürgerinnen und Bürger können Mobilitätsangebote testen und sich auf verschiedenen Veranstaltungen informieren. Mehr als 2.000 Kommunen nehmen europaweit an der Aktionswoche für klima- und umweltfreundliche Mobilität teil. Dresden beteiligt sich und wirbt so für weniger Lärm und Schadstoffe und ein Mehr an Lebensqualität in der Stadt. Entsprechend der Dresdner Klimaschutzstrategie „Energie fürs Klima – Dresden schaltet.“ ist die Stärkung umweltverträglicher Verkehrsmittel wie ÖPNV, Rad- und Fußverkehr eines der wichtigsten Handlungsfelder, um die Energieeffizienz zu steigern und den Ausstoß von Treibhausgasen zu mindern. Das komplette Veranstaltungsprogramm der Europäischen Mobilitätswoche in Dresden gibt es unter www.dresden.de/mobilitaetswoche.

Drucken