Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/08/pm_020.php 26.08.2020 11:36:02 Uhr 25.09.2020 02:58:37 Uhr
Meldung vom 12.08.2020

Laub von Straßenbäumen und kranken Kastanien kostenlos abgeben

Ab 14. August ganzjährig möglich

Ab Freitag, 14. August, können Dresdner Grundstückseigentümer Laub von Straßenbäumen und Kastanien mit Miniermottenbefall ganzjährig gebührenfrei bei den städtischen Wertstoffhöfen und Grünabfallannahmestellen abgeben. Damit wird die Arbeit der Anliegerinnen und Anlieger erleichtert, die für die Reinigung der an ihr Grundstück angrenzenden Gehwege und Straßen zuständig sind.

Die Abgabe von anderem Laub aus dem Grundstück oder Garten kostet hingegen eine Gebühr: pro 0,2 Kubikmeter 0,50 Euro und bei mehr als einem Kubikmeter 2,75 Euro pro angefangenem Kubikmeter. Es kann auch in der Biotonne entsorgt oder auf dem Grundstück kompostiert werden. Es zu verbrennen, ist verboten.

Die dauerhafte Abgabemöglichkeit ist eine Anpassung an die veränderten Klima- und Witterungsbedingungen und wurde vom Stadtrat im Abfallwirtschaftskonzeptes 2020 beschlossen.

Die Adressen und Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe und Grünabfallannahmestellen stehen unter www.dresden.de/abfall.

Grundstückseigentümer können sich unter www.dresden.de/strassenreinigung informieren, ob sie für die Reinigung der an ihr Grundstück angrenzenden Gehwege und Straßen zuständig sind. Werden die Bereiche nicht im Straßenreinigungskalender aufgeführt, sind sie nicht an die öffentliche Straßenreinigung angeschlossen und müssen von den Anliegern selbst gereinigt werden.

Drucken