Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/08/pm_069.php 12.09.2019 11:58:51 Uhr 21.09.2019 20:35:45 Uhr
22.08.2019

500 Euro für das schönste begrünte Haus

Wettbewerb „Dresden baut grün“ lockt mit attraktiven Preisen

„Dresden baut grün“ – unter diesem Motto sucht die Stadtverwaltung Dresdens schönstes Gründach und schönste begrünte Fassade. Der Wettbewerb startete Ende Mai und lädt alle Dresdnerinnen und Dresdner ein, ihr Haus ins Rennen zu schicken.

„Noch bis 15. September können Bewerbungen beim Umweltamt eingereicht werden“, erklärt Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen. „Einige Bewerbungen sind schon eingegangen, aber noch ist genügend Zeit, selbst aktiv zu werden und das eigene Gründach oder die eigene begrünte Fassade vorzustellen. Mitmachen lohnt sich, denn den Gewinnern der jeweiligen Kategorie winken 500 Euro Preisgeld“, ergänzt sie.

Die Umweltbürgermeisterin fährt fort: „Mit unserem Wettbewerb wollen wir das Thema Gebäudebegrünung mehr in den öffentlichen Fokus rücken und gleichzeitig ökologisches Handeln belohnen. Stadtklimatisch sind begrünte Gebäude ein großes Plus in dicht bebauten Großstädten. Das Mikroklima wird verbessert, Lärm gemindert und Tieren und Pflanzen ein Lebensraum geboten“, fügt sie hinzu. Weitere ökologische Vorteile sind der Regenwasserrückhalt und die Verbesserung der Luftqualität. „Vorhandene Flächenpotenziale sollten viel stärker genutzt werden, auch als Aufenthaltsfläche für die Bewohner und Nutzer der Gebäude“, betont Jähnigen.

Dass Dresden noch viel Potenzial hat, zeigen die Zahlen der Gründachkartierung. Lediglich ein Prozent der geeigneten Dachflächen im Stadtgebiet sind begrünt. Die Kartierungsergebnisse können online im Themenstadtplan unter dresden.stadtplan.de, Thema Stadtklima angesehen werden.

Drucken