Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/07/pm_027.php 15.07.2019 15:32:45 Uhr 19.07.2019 23:47:02 Uhr
05.07.2019

Übigau: Fahrbahnerneuerung der Washingtonstraße

Teilweise Sperrungen und Stau zwischen Scharfenberger Straße und Flügelwegbrücke

Die Washingtonstraße ist eine der meist befahrenen Straßen im Stadtgebiet Dresden. An den Kreuzungen hat insbesondere der schwere LKW-Verkehr seine Spuren im Asphalt hinterlassen. Deshalb setzen von Montag, 8. Juli, bis Mittwoch, 24. Juli 2019, Fachleute die westliche Fahrbahn der Washingtonstraße, zwischen der Einmündung Scharfenberger Straße und der Flügelwegbrücke, instand.
Die Durchführung erfolgt in fünf Bau- und Verkehrsführungsphasen:

Verkehrsführungsphase 0 (Vorbereitung) am Montag, 8. Juli 2019
In dieser Phase wird die bereits vorhandene Mittelstreifenüberfahrt an der Flügelwegbrücke wieder geöffnet. Im Bereich der Einmündung der Werftstraße stellen die Bauarbeiter eine provisorische Bushaltestelle her.

Verkehrsführungsphase 1 von Dienstag, 9. Juli bis Sonntag, 14. Juli 2019
In dieser ersten Hauptphase wird die Washingtonstraße zwischen der Scharfenberger Straße und der Flügelwegbrücke gesperrt. Der Verkehr fährt über die Mittelüberfahrt auf die gegenüberliegende Fahrbahn.

Die Zufahrt zur Shell-Tankstelle ist über die Washingtonstraße aus Richtung Elbepark möglich. Die Ausfahrt aus der Shell-Tankstelle kann nur in Richtung Elbebrücke erfolgen. Die Buslinien verlaufen ebenfalls auf der stadtwärtigen Fahrbahn. Dazu wird eine provisorische Haltestelle in Höhe Werftstraße eingerichtet. Die westliche Scharfenberger Straße wird zur Einbahnstraße.

Verkehrsführungsphase 2 von Montag, 15. Juli bis Sonntag, 21. Juli 2019
In dieser Verkehrsführungsphase erneuern die Bauleute die Straße zwischen der Einfahrt Shell-Tankstelle und dem Beginn der Brücke.

Der Verkehr verläuft wiederum als Zwei-Richtungsverkehr über die östliche Fahrbahn. Die Einfahrt zum Autohof bzw. zur Shell-Tankstelle ist nur aus Richtung Elbepark möglich. Die Ausfahrt aus dem Autohof ist nur in Richtung Flügelwegbrücke möglich.

Verkehrsführungsphase 3 von Montag, 22. Juli bis Mittwoch, 24. Juli 2019
In der Verkehrsführungsphase 3 sind beide Richtungsfahrbahnen wieder einspurig befahrbar. In den Bereichen der Überfahrt setzen die Fachleute die bisher noch nicht umgebauten Bereiche instand.

Verkehrsführungsphase am 4 Montag, 24. Juli 2019
In der Verkehrsführungsphase 4 erfolgt der Umbau der Verkehrssicherung und der Rückbau der Ersatzhaltestelle.

Bei der Instandsetzung müssen die vier Zentimeter starke Deckschicht und die acht Zentimeter starke Binderschicht vollständig aus- und wieder eingebaut werden. In einigen Bereichen sind die Verwerfungen bis in die Tragschicht wirksam. Auch in diesen Bereichen wechseln die Arbeiter die Tragschicht bis zu einer Stärke von zehn Zentimetern aus.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens ist mit Stauerscheinungen zu rechnen. Die Bauarbeiten übernimmt die Firma EUROVIA VBU GmbH, Dresden. Die Kosten belaufen sich auf etwa 410 000 Euro.

Drucken