Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/06/pm_106.php 28.06.2019 13:40:54 Uhr 24.10.2019 00:49:47 Uhr
25.06.2019

Ordnungsamt kontrolliert erneut vor Schulen

Von Dienstag, 18. Juni 2019, bis Freitag, 21. Juni 2019, waren die Bediensteten des Gemeindlichen Vollzugsdienstes des Ordnungsamtes vor neun Schulen und einer Kita gezielt in den Morgenstunden im Einsatz. Im Ergebnis mussten die Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung 14-mal das Parken auf dem Gehweg ahnden sowie in elf Fällen falsches Parkverhalten, beispielsweise im Kurvenbereich oder ohne Berechtigung. Darüber hinaus wurden acht mündliche Verwarnungen ausgesprochen. „Falsch abgestellte Fahrzeuge schränken die Sicht beim Überqueren der Fahrbahn ein. Auch waghalsige Wendemanöver auf dem Gehweg können gerade für die Kleinsten sehr gefährlich werden“, mahnt der Erste Bürgermeister Detlef Sittel zu mehr Rücksicht und Verantwortungsbewusstsein.

Die gezielten Kontrollen zur Schulwegsicherheit fanden in diesem Jahr bereits zum dritten Mal statt und werden weiterhin in regelmäßigen Abständen durchgeführt. Die Auswahl der Einsatzorte ergibt sich aus eingehenden Beschwerden, eigenen Erkenntnissen sowie aufgrund von Hinweisen von Bürgern oder der Polizei. Die Kontrollen in der vergangenen Woche fanden unter anderem an der 103. Grundschule in der Neustadt, an der 74. Grundschule in Gompitz und vor der Kita Comeniusstraße 135 in Gruna statt.

Das Ordnungsamt unterstützt derzeit auch die Kampagne der Polizeidirektion Dresden „Respekt durch Rücksicht!“. Unter anderem führen Polizei und Ordnungsamt gemeinsam Verkehrskontrollen zur Fahrradsicherheit durch.

Drucken