Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/06/pm_068.php 19.06.2019 13:24:58 Uhr 22.10.2019 12:09:39 Uhr
19.06.2019

Langebrück: Vortrag zum Naturschutz

Um Feldraine, Hecken und Streuobstwiesen geht es bei Vortrag und Spaziergang am 28. Juni

Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen lädt für Freitag, 28. Juni, 16.30 Uhr gemeinsam mit der Ortsgruppe Langebrück des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz e. V. zu einem Vortrag und Spaziergang zum Naturschutz in und um Langebrück ein. Treffpunkt: Micro-Epsilon Optronic GmbH, Lessingstraße 14, Langebrück. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

In einem kurzen Vortrag des Umweltamtes geht es um konkrete Maßnahmen und deren Auswirkungen auf die Pflanzen- und Tierwelt. Daran schließt sich ein Spaziergang, etwa 45 Minuten lang, an. Hier werden konkret zwei Naturschutzprojekte besucht und vorgestellt.

Ob Feldraine, Hecken oder Streuobstwiesen: Um die Artenvielfalt bei Vögeln, Feldtieren und Insekten zu erhalten, kümmert sich das Umweltamt der Landeshauptstadt Dresden um Naturschutz vor Ort. Auch in Dresden-Langebrück. Davon profitieren immer seltener werdende Arten wie Feldhase, Neuntöter oder auch Wildbienen. Und auch für die Menschen erhöht sich der Erlebniswert der Landschaft. In der Regel handelt es sich dabei um Ausgleichprojekte für Bebauungen. Möglich ist das durch die Zusammenarbeit mit Grundstücksbesitzern, Landwirten und Naturschutzorganisationen.

Drucken