Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/05/pm_138.php 06.06.2019 09:02:58 Uhr 22.09.2019 13:09:14 Uhr
29.05.2019

Parkfläche auf dem südlichen Ferdinandplatz wird umgebaut

Vollsperrung bis Mitte Juni

Das Straßen- und Tiefbauamt Dresden baut vom 1. Juni bis 15. Juni 2019 die bisher verpachteten Parkflächen auf dem südlichen Teil des Ferdinandplatzes mit der Zufahrt St. Petersburger Straße um. Im Wesentlichen werden unbefestigte Bereiche asphaltiert sowie Absperrungen, Markierungen und Beleuchtung angepasst beziehungsweise verbessert. Außerdem lässt das Amt vier neue Parkscheinautomaten aufstellen. An der Einfahrt werden Zählschleifen zur Fahrzeugerfassung für das Parkleitsystem eingebaut.

Der betroffene Bereich bleibt für die gesamte Zeit der Arbeiten voll gesperrt.

Nach Ende der Sperrung ist das Parken wieder möglich. Der Parkplatz wird mit Parkscheinautomaten gebührenpflichtig bewirtschaftet. Es gelten die Bedingungen der Tarifzone 1 der Parkgebührenordnung der Landeshauptstadt Dresden. Für Bewohner des Bewohnerparkgebietes 5 besteht die Möglichkeit, den Parkplatz gebührenfrei mit einem gültigen Bewohnerparkausweis zu nutzen. Die Nummer des Bewohnerparkgebietes wird im Display der Parkscheinautomaten ausgewiesen.

Der Parkplatz hat eine Kapazität von 210 Pkw-Stellplätzen zuzüglich fünf Behindertenstellplätze.

Mit der Ausführung der Tiefbauarbeiten ist die Firma Sächsische Straßen- und Tiefbaugesellschaft mbH aus Bannewitz beauftragt.

Drucken