Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/10/pm_060.php 22.10.2018 16:59:47 Uhr 15.11.2018 21:16:51 Uhr
19.10.2018

Bombenverdacht im Ostra-Gehege – Aktuelles zur Abfallentsorgung

Entsorger kommen bereits am Montag, 22. Oktober

Die mögliche Entschärfung der Fliegerbombe am Dienstag, 23. Oktober, wirkt sich auch auf die Abfallentsorgung und die Straßenreinigung im Evakuierungsbereich aus.

Welche Änderungen gibt es bei der Abfallentsorgung?

Änderungen gibt es bei der Entleerung der Rest- und der Bioabfall-Tonnen. Die Touren werden eher als üblich eingetaktet, bereits Montag, 22. Oktober, statt Dienstag, 23. Oktober. Bis zur Schließung des Evakuierungsgebietes am Dienstag, 23. Oktober, 8 Uhr, werden so viele Anschlussobjekte wie möglich abgefahren. Leerungsrückstände werden nach der Freigabe des Evakuierungsgebietes bis zum Ende der Woche aufgeholt.

Im Einzelnen bedeutet das:
Die Abholung von Restabfällen an ausgewählten Anschlüssen mit Vollservice wird bereits am Montag, 22. Oktober, 14 bis 16 Uhr, erfolgen. Alle Bürgerinnen und Bürger im Evakuierungsgebiet, deren Tonnen planmäßig am Dienstag 23. Oktober, geleert werden und die keinen Vollservice nutzen, sind gebeten, diese bereits am Vortag, also am Montag, 22. Oktober, bereitzustellen.

Detaillierte Informationen, wann welche Tonnen geleert werden, gibt es online unter www.dresden.de/abfuhrkalender.
Das Evakuierungsgebiet und weitere Informationen sind veröffentlicht unter www.dresden.de/fliegerbombe.

Ist der Wertstoffhof Kaditz erreichbar?

Der Wertstoffhof Kaditz, Scharfenberger Straße 146, 01139 Dresden, liegt derzeit nicht im geplanten Sperrbezirk und wird am Tag der Bombenentschärfung, Dienstag, 23. Oktober, normal von 12 bis 19 Uhr öffnen.

Welche Auswirkungen gibt es für die Straßenreinigung?

Die Reinigung von Straßen und Wertstoffcontainer-Standplätzen erfolgt je nach Standort vor der Schließung oder im Anschluss an die Freigabe des Sperrgebietes. Bei Papierkörben und Hundetoiletten kann es vereinzelt zu Ausfällen und verzögerter Entleerung kommen.

Drucken