Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/06/pm_003.php 01.06.2018 11:12:30 Uhr 26.09.2018 01:54:39 Uhr
01.06.2018

Weißig: Ausbau der Bergstraße

Vollsperrung ab 4. Juni 2018

Das Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden baut vom Montag, 4. Juni 2018, bis Ende November 2019 die Bergstraße im Ortsteil Weißig grundhaft aus.

Die Arbeiten beginnen an der Einmündung „Am Hermsberg“ und erstrecken sich bis zum Bebauungsende auf einer Länge von 550 Metern und einer Breite von 4,50 Metern. Gleichzeitig wird die teilweise parallel verlaufende Untere Bergstraße auf etwa 200 Metern erneuert. Ziel ist die bauliche und verkehrstechnische Verbesserung sowie die Beseitigung von Hochwasserschäden aus dem Jahr 2013.

Die Bergstraße erhält neuen Asphalt sowie einen erstmalig angelegten und überfahrbaren Gehweg aus Betonpflaster. Die Untere Bergstraße wird auf einer Breite von 2,50 Metern ausgebaut und bekommt neben Asphalt, in einem ökologisch sensiblen Abschnitt, eine ungebundene Befestigung in Form einer Wegedecke. Gleichzeitig erfolgt an der Unteren Bergstraße die Herstellung eines Regenrückhaltebeckens. In Verbindung mit der ebenfalls neuen Straßenentwässerung wird das Oberflächenwasser abgeleitet.

Arbeiten an Medien- und Versorgungsleitungen sind ebenfalls geplant. Die Stadtentwässerung Dresden stellt erstmalig einen Schmutzwasserkanal her. Die Drewag Netz GmbH verlegt Strom-, Fernmelde- und Speedpipekabel sowie Trinkwasser- und Gasleitungen. Zusätzlich wird die Beleuchtung saniert.

Während der Arbeiten bleiben die Straßen voll gesperrt. Die Bauausführung übernimmt die Firma Teichmann Bau GmbH. Die Kosten belaufen sich auf etwa 2 200 000 Euro.

Drucken