Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/08/pm_002.php 01.08.2017 13:55:59 Uhr 19.08.2017 05:33:08 Uhr
01.08.2017

Dresden in Zahlen für das I. Quartal 2017 erschienen

Die Kommunale Statistikstelle hat ihre Publikation „Dresden in Zahlen“ für das I. Quartal 2017 veröffentlicht. Mit Blick auf die diesjährige Bundestagswahl liegt der Schwerpunkt im Textteil auf dem bürgerschaftlichen Engagement, etwa als Wahlhelfer, und dem Bundestagswahlatlas. Im ersten Beitrag werden die verschiedenen Bereiche des bürgerschaftlichen Engagements auf Basis der Kommunalen Bürgerumfrage vorgestellt. So engagiert sich fast ein Fünftel der Dresdner Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich. Etwa 14 Prozent der Ehrenamtlichen üben eine Tätigkeit im Bereich Politik/Gesellschaft aus.

Für die Anzeige und Auswertung der Wahlergebnisse der Dresdner Stadtteile stellt die Kommunale Statistikstelle im Internet unter www.dresden.de/interaktiv die Anwendung Bundestagswahlatlas bereit.
Über den Bundestagswahlatlas sind auf Stadtteilebene Daten zu der Anzahl der Wahlberechtigten,
der Wahlbeteiligung in Prozent sowie die Zweitstimmenanteile der Parteien CDU, SPD, DIE LINKE, FDP, GRÜNE und AfD in Prozent abrufbar. Ein Beitrag in „Dresden in Zahlen“ beschreibt anschaulich, wie diese Anwendung funktioniert.

Zudem werden das Verarbeitende Gewerbe, die Straßenverkehrsunfälle, die Studierenden in Dresden und die Bevölkerung mit Migrationshintergrund unter statistischen Gesichtspunkten betrachtet. Welche Entwicklung verzeichnet das Verarbeitende Gewerbe im letzten Jahr und welche Wirtschaftszweige sind darunter besonders ausgeprägt? Welche Verkehrsteilnehmer sind im Straßenverkehr besonders gefährdet? Wie hat sich die Zahl der Studierenden in Dresden in den letzten 20 Jahren verändert und welche Studienfächer sind besonders gefragt? Wie hoch sind aktuell die Anteile von Ausländern und Deutschen mit Migrationshintergrund an der Dresdner Bevölkerung?

Der Tabellenteil mit den aktuellen Quartalszahlen zur Bevölkerung, zu Arbeitsmarkt und Sozialleistungen, zur wirtschaftlichen Situation mit gegenwärtigen Tendenzen sowie zur Bautätigkeit ist wie üblich anschaulich mit Grafiken untersetzt und im zweiten Teil des Quartalsblattes zu finden.

Dresden in Zahlen - I. Quartal 2017

Die Ausgabe „Dresden in Zahlen - I. Quartal 2017“ kann im Internet kostenfrei unter www.dresden.de/statistik heruntergeladen oder in gedruckter Form über die Kommunale Statistikstelle bestellt werden (Kontakt: Telefon 0351-4881100, Fax 0351-4886913, E-Mail statistik@dresden.de).

Drucken