Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/03/pm_076.php 03.04.2017 08:16:04 Uhr 23.05.2017 12:56:47 Uhr
27.03.2017

Städtischer Bestattungsdienst lädt am 1. April zum Tag der offenen Tür

Info-Abend mit dem „grauen Mönch zu Dresden“ und einer Krimi-Lesung

Am Sonnabend, 1. April, lädt der Eigenbetrieb Städtisches Friedhofs- und Bestattungswesen von 17 Uhr bis 22 Uhr zu einem Tag der offenen Tür in seine Räume auf der Löbtauer Straße 70 ein. Unter dem Motto „Der Städtische Bestattungsdienst Dresden zwischen Tradition und Moderne“ stellen die Mitarbeiter ihre Tätigkeit vor. Interessierte erfahren auch, wie sich die Arbeit des Bestatters zu einem modernen Dienstleister gewandelt hat. Zu den Qualitätsmerkmalen des Bestattungsdienstes gehört hervorragend ausgebildetes Personal. Der Eigenbetrieb ist auch  Ausbildungsbetrieb für den Beruf der „Bestattungsfachkraft“.

Im Rahmenprogramm tritt der Schauspieler und Kabarettist Frank Weiland als „historischer Mönch zu Dresden“ auf, er erzählt von 18 bis 18.30 Uhr und von 19 bis 19.30 Uhr „Von kriminellen & mörderischen Machenschaften im alten Dresden“. Später liest die Krimiautorin Claudia Puhlfürst von 20.30 bis 21.45 Uhr Kurzgeschichten aus ihren Büchern „Mords-Handwerk, „Mordsferien“, „Er hätte weiter gemordet“ und aus dem aktuellen Thriller „Mädchenflüsterer“.

Drucken