Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesellschaft/migration/Aktuelles.php 05.08.2020 14:41:05 Uhr 12.08.2020 20:10:23 Uhr

Aktuelles, Veranstaltungen & Fortbildungen

Fachtag Sehen und sprechen auf Augenhöhe

Die Integrations- und Ausländerbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden und RomaRespekt bei Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen laden herzlich zum zweitägigen Fachtag „SEHEN und SPRECHEN auf AUGENHÖHE“ zu Geschichte, Stereotypen, Kultur und Verstärkung von Roma und Sinti in Dresden und Sachsen ein.

Wann: Donnerstag, dem 8. Oktober und Freitag, dem 9. Oktober 2020

Wo: Neues Rathauses Dresden, Eingang Goldene Pfote, Rathausplatz 1 in 01067 Dresden

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Lebenssituation von Roma und Sinti ist sehr unterschiedlich und ihr Alltag hat viele Gesichter. In Deutschland leben sie seit mehr als 600 Jahren. In Sachsen stehen sie meist vor den Herausforderungen, welche die Migration aus der Europäischen Union und den ehemaligen jugoslawischen Staaten mit sich bringt. Gemeinsam ist allen Sinti und Roma die Erfahrung von Diskriminierung und Benachteiligung.

Der Fachtag ist daher ein Anfang, Fragen zu beantworten, Wissen zu vermitteln und sich mit den eigenen und den Stereotypen anderer Menschen zu beschäftigen. Das Programm beinhaltet Workshops lokaler und überregionaler Expertinnen und Experten. Durch die Kooperation mit den Selbstvertretungen der Roma und Sinti ist fachliche, aber auch persönliche Expertise Teil des Fachtags.

Das zweitägige Programm wendet sich an: Erzieherinnen und Erzieher, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Lehrerinnen und Lehrer sowie Studierende der Dresdner Hochschulen und Universitäten.

Aber auch Angestellte der Landeshauptstadt Dresden, insbesondere Verwaltungsbeschäftigte mit Bürgerkontakt, Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker als auch Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen, das ausführliche Programm sowie den Link zur Anmeldung finden Sie unter: www.weiterdenken.de/de/fachtag-sehen-und-sprechen.

Anmeldeschluss ist der 25. September 2020.

 

Übersicht erleichtert Migrantengemeinschaften die Raumsuche

Ab sofort erleichtert eine Liste mit über 110 Räumen Dresdner Migrantengemeinschaften die Suche nach einem geeigneten Veranstaltungsort. Ob Beratungsräume, Computerräume, Werkstätten, Kino- oder Konzertsäle usw. - mehr als 90 Organisationen öffnen ihre Türen und stellen auf Anfrage für die zeitweise Nutzung ihre Räume zur Verfügung. Die genauen Konditionen dafür sind in der Liste erfasst. 

Aus Datenschutzgründen kann die vollständige Liste leider nicht veröffentlicht werden. Die Liste liegt jedoch in den bekannten Beratungsstellen für bürgerschaftliches Engagement vor. Dort können sich Interessierte bei der Raumsuche beraten lassen.  

Bitte wenden Sie sich an: 

Organisationen, die ihre Räume noch registrieren lassen möchten, sind herzlich willkommen und können das unten stehende Formular ausfüllen und zurücksenden. 

Räume in Dresden effektiv nutzen - Bitte um Unterstützung von Migrantengemeinschaften

In den letzten Wochen hat der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden verschiedene Einrichtungen und Organisationen in der Stadt angeschrieben. Gesucht werden Räume in verschiedenen Größen, die für geringe Nutzungsentgelte speziell für Migrantengemeinschaften zur kurzfristigen Nutzung zur Verfügung stehen.

Wie im Schreiben des Oberbürgermeisters benannt, finden Sie hier das elektronische Formular zum Ausfüllen sowie ein Hinweisblatt zu den Informationspflichten (Datenschutz). Sie haben die Möglichkeit das elektronische Formular postalisch oder per E-Mail zurückzusenden.

Per Post schicken Sie das Formular bitte vollständig ausgefüllt und persönlich unterschrieben an:

  • Integrations- und Ausländerbeauftragte
  • Frau Kristina Winkler
  • Postfach 12 00 20
  • 01001 Dresden

Sollten Sie sich für eine elektronische Bearbeitung entscheiden, füllen Sie das Formular bitte vollständig aus und senden es elektronisch unterschrieben zurück an auslaenderbeauftragte@dresden.de.

Wenn Sie mehrere Räume melden wollen, füllen Sie bitte für jeden Raum ein eigenes Formular aus.

Vielen Dank für Ihr Engagement.

Fortbildungen

Drucken

Partner