Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/wirtschaft/wirtschaftsstandort/branchenvielfalt/kulturwirtschaft/kreativraumboerse.php 10.04.2024 16:27:58 Uhr 19.04.2024 21:27:04 Uhr

Kreativ.Raum.Börse

Impulsprojekte zur Leerstandsbelebung durch die Kultur- und Kreativwirtschaft

Ansicht einer leerstehende Ladenzeile in der Dresdner Innenstadt

Seit Oktober 2022 ist die Landeshauptstadt Dresden Teil des Förderprogramms „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“. Dafür stellt das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen rund 1,83 Millionen Euro zur Verfügung. Die ersten Teilprojekte nehmen nun Fahrt auf: Ende Juni 2023 startete das Projekt Kreativ.Raum.Börse mit zwei Pop-up-Stores auf der Hauptstraße und der Wilsdruffer Straße zur Zwischennutzung von leerstehenden Gewerbeeinheiten.

Dabei sollen nicht nur Räume geschaffen, sondern auch neue Ideen entwickelt und Kooperationen gestärkt werden. Das Projekt fördert eine vielfältige und nachhaltige Innenstadtbelebung durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren aus Kunst und Kreativwirtschaft. Die Kreativwirtschaft spielt eine wichtige Rolle bei der Umgestaltung der Innenstadt und arbeitet eng mit anderen Branchen zusammen, um innovative Nutzungsideen umzusetzen und die Innenstadt lebendiger zu gestalten.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um aktuelle Maßnahmen und Veranstaltungen im Rahmen diesen Projektes.

Aktuelles: 12. April bis 19. Mai 2024 |Die Welt der Bücher 

Ab Freitag, 12. April, öffnet sich ein neues Kapitel für Buchliebhaber und Kreative in Dresden: Die Neustädter Hauptstraße wird zur Bühne für "Die Welt der Bücher". Die Landeshauptstadt Dresden lädt gemeinsam mit dem Ultraviolett Verlag Dresden und Wir Gestalten Dresden zur Eröffnung des einzigartigen Pop-up-Buchladens ein, der um 18 Uhr erstmals seine Türen öffnet.  

Der Pop-up-Buchladen wird über einen Monat lang zum interaktiven Treffpunkt: Workshops, Vorträge, Lesungen und Gespräche geben Einblick in die Welt der Bücher – von der Entstehung bis zum Verkauf. Ob Linoldruck, Buchbinden mit der Dresdner Buchbinderei Ludwig Nowak, Einblicke in die Kalligrafie oder ein Zeichenkurs „Graphic Novels“ für Jugendliche mit Comiczeichnerin BRIA ist für alle Altersklassen etwas dabei.

Der Pop-up-Store soll zum Treffpunkt der schreibenden und lesenden Dresdner Stadtgesellschaft werden. Um die Akteure der sächsischen Buchszene zusammenzubringen, werden Verlage eingeladen, ihre Bücher anzubieten. Autorenvereinigungen wie die „Golden Writers“, das Netzwerk Schöne Bücher oder das Literaturnetz Dresden erhalten mit dem Raum eine Plattform für den Austausch zwischen Autoren und Dresdnerinnen und Dresdnern.

Öffnungszeiten

Di bis Fr: 12 bis 18 Uhr; Sa: 12 bis 16 Uhr; Mo und So geschlossen (Ausnahme bei Veranstaltungen)

12. April bis 5. Mai 

Wo

HAUPT42 (Hauptstraße 42-44) 
01097 Dresden 

Eintritt

Der Eintritt ist zu jeder Veranstaltung und im gesamten Zeitraum frei.

Weitere Informationen zu den Bespielungen 

Hintergrundinformationen

Kontakt

Wir gestalten Dresden e.V. - Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft e.V.

Dr. Tom Pätschke
Lorenz Köhler
Netzwerkkommunikation - Kuration // Raummanagement - Infrastruktur


Landeshauptstadt Dresden

Amt für Wirtschaftsförderung
Annika Schröter


Landeshauptstadt Dresden

Amt für Kultur und Denkmalschutz
Sophia Kontos