Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/wirtschaft/wirtschaftsstandort/branchenvielfalt/kulturwirtschaft/kreativraumboerse.php 01.02.2024 10:11:33 Uhr 05.03.2024 06:17:22 Uhr

Kreativ.Raum.Börse

Impulsprojekte zur Leerstandsbelebung durch die Kultur- und Kreativwirtschaft

Ansicht einer leerstehende Ladenzeile in der Dresdner Innenstadt

Seit Oktober 2022 ist die Landeshauptstadt Dresden Teil des Förderprogramms „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“. Dafür stellt das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen rund 1,83 Millionen Euro zur Verfügung. Die ersten Teilprojekte nehmen nun Fahrt auf: Ende Juni 2023 startete das Projekt Kreativ.Raum.Börse mit zwei Pop-up-Stores auf der Hauptstraße und der Wilsdruffer Straße zur Zwischennutzung von leerstehenden Gewerbeeinheiten.

Dabei sollen nicht nur Räume geschaffen, sondern auch neue Ideen entwickelt und Kooperationen gestärkt werden. Das Projekt fördert eine vielfältige und nachhaltige Innenstadtbelebung durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren aus Kunst und Kreativwirtschaft. Die Kreativwirtschaft spielt eine wichtige Rolle bei der Umgestaltung der Innenstadt und arbeitet eng mit anderen Branchen zusammen, um innovative Nutzungsideen umzusetzen und die Innenstadt lebendiger zu gestalten.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um aktuelle Maßnahmen und Veranstaltungen im Rahmen diesen Projektes.

Aktuelles

18.01. bis 24.02.2024 | „weit weg und doch so nah“ - Ausstellung zum 250. Geburtstag von Caspar David Friedrich 

Die von dem Künstler und Kurator Thomas Judisch organisierte Ausstellung „weit weg und doch so nah“ – Eine Annäherung zum 250. Geburtstag von Casper David Friedrich stellt die Romantik und das Verhältnis von Mensch und Natur in den Mittelpunkt und schlägt damit die Brücke zum Maler. Vom 18.01. bis 24.02. wird in der Wilsdruffer Straße 16 zeitgenössische Kunst aus und für Dresden gezeigt.

Weitere Informationen

01.02. bis 10.02.2024 | FOR:UM Die Zukunft der Stadtentwicklung 

Vom 1. bis 10. Februar widmet sich das Programm im FOR:UM der gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung. Besuchende sind eingeladen, sich zu informieren, an Gesprächen teilzunehmen und selbst aktiv zu werden. Gemeinsam ist allen Veranstaltungen die Suche nach Wegen für ein zukunftsfähiges und lebenswertes Dresden.
„FOR:[A]UM ist ein Treffpunkt, wo Ideen zur Stadtgestaltung auf Augenhöhe ausgetauscht werden.

Weitere Informationen 

Hintergrundinformationen

Gefördert durch

Kontakt

Wir gestalten Dresden e.V. - Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft e.V.

Dr. Tom Pätschke
Lorenz Köhler
Netzwerkkommunikation - Kuration // Raummanagement - Infrastruktur


Landeshauptstadt Dresden

Amt für Wirtschaftsförderung
Annika Schröter


Landeshauptstadt Dresden

Amt für Kultur und Denkmalschutz
Sophia Kontos