Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/gruenes-dresden/jagdgenossenschaft.php 28.03.2023 07:51:12 Uhr 19.05.2024 03:16:16 Uhr

Jagdgenossenschaft Dresden

Sie sind Eigentümerin oder Eigentümer eines Grundstücks, welches land- oder forstwirtschaftlich nutzbar ist? Dann sind Sie möglicherweise Jagdgenosse und erhalten auf dieser Webseite alle für Sie wichtigen Informationen.

Die Jagdgenossenschaft Dresden (JGD) ist die Gemeinschaft der Landeigentümer. Der Vorstand der JGD ist das Bindeglied zwischen den Grundstückseigentümern und ihren Landpächtern sowie den Jägern im Genossenschaftsgebiet.

Die JGD organisiert die Hege des Wildes und stellt damit die Erhaltung und Pflege unserer Kulturlandschaft sicher. Damit folgt die Genossenschaft ihrem gesetzlichen Auftrag. Nicht jeder Eigentümer ist leistungsfähig, aber das Eigentum an einem Grundstück verpflichtet. Deshalb hat der Gesetzgeber alle Eigentümer von bejagbaren Flächen in einer Genossenschaft zusammengefasst.  

Modernes genossenschaftliches Handeln schützt die Gemeinschaft vor Schäden, professionalisiert die Erfüllung gesetzlicher Pflichten und wahrt die Balance zwischen unterschiedlichen Schutzgütern.

Weitere Jagdgenossenschaften im Dresdner Stadtgebiet

Neben der Jagdgenossenschaft Dresden gibt es weitere eigenständige Jagdgenossenschaften im Stadtgebiet der Landeshauptstadt Dresden. Dies resultiert aus den Eingemeindungen und aus Eigenjagdbezirken. Dazu gehören die Jagdgenossenschaft Cossebaude, Mobschatz, Gompitz, Weixdorf, Langebrück, Schönborn, Eschdorf, Helfenberg, Schönfelder Hochland, Schullwitz, Weißig, Verwaltungsjagdbezirk Forstbezirk Dresden, Mitteldeutsche Airport Holding GmbH, Verwaltungsjagdbezirk Forstbezirk Neustadt und die Sächsische Sand- und Bauunion.

Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft am 26. April 2023

Die Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft Dresden findet am Mittwoch, 26. April 2023 um 17.30 Uhr, im Stadtbezirksamt Leuben, Hertzstraße23, 01257 Dresden, Bürgersaal (Erdgeschoss), statt.

Die Versammlung ist den Mitgliedern vorbehalten und nicht öffentlich. Geladene Gäste und Jagdpächter sind ab 19 Uhr herzlich willkommen. 

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Finanzbericht zum abgelaufenen Jagdjahr
  3. Beschluss zur Auszahlung des Reinertrages
  4. Beschluss zur Entlastung des Vorstandes
  5. Vorstellung des Haushaltplanes für das Jagdjahr 2023/2024
  6. Beschluss des Haushaltplanes für das Jagdjahr 2023/2024
  7. Neuwahl Vorstand
  8. Öffentlichkeitsarbeit
  9. Vorstellung Programm Jagdpachtverwaltung GIS, Jagdkataster
  10. ab 19 Uhr Rechenschaftsbericht zum abgelaufenen Jagdjahr
  11. Informationen, Anfragen, Diskussion
  12. Vorträge