Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/abfall-stadtreinigung/abfallberatung/trennung/glasverpackung.php 25.09.2019 08:52:06 Uhr 19.10.2019 03:10:29 Uhr

Glasverpackungen

Der wichtigste Rohstoff für neue Glasverpackungen ist und bleibt Altglas. Glasrecycling ist in Deutschland der wichtigste Lieferant für die Neuproduktion von Glas. Ein wesentlicher Vorteil des Altglases: es kann beliebig oft recycelt werden.

Glasverpackungen sind:

  • Glasflaschen, zum Beispiel für Getränke, Wein, Öl, Essig oder Soßen
  • Konservengläser, beispielsweise für Obst, Gemüse, Marmelade oder Senf
  • Flacons aus Glas für Parfüm oder Kosmetik


Für die Entsorgung von Verpackungen aus Glas stehen an rund 640 Standplätzen im Stadtgebiet Container, getrennt nach Weiß-, Braun- und Grünglas, zur Verfügung.

zu den Wertstoffcontainerstandplätzen

Altglas

Bitte kein Einwurf von:

  • Trinkgläsern, Teekannen, Kristall, Glasschüsseln
  • Lampenschirmen aus Glas, Bleiglas
  • hitzebeständigem Glas, Mikrowellengeschirr, Glaskeramik
  • Flachglas wie Fenster-, Spiegel- oder Sicherheitsglas
  • LED-, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren, Glühlampen

Diese Produkte können wegen ihrer unterschiedlichen chemischen Zusammensetzung nicht beim Recycling von Glasverpackungen verwendet werden. Außerdem schmelzen verschiedene Glasarten bei unterschiedlichen Temperaturen.

Sie gehören ebenso wie Porzellan, Keramik und Steingut in die Restabfalltonne. Fenster-, Spiegel- und Sicherheitsglas ist als Bauabfall zu entsorgen. LED-, Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren müssen auf einem Wertstoffhof oder am Schadstoffmobil abgegeben werden.

Es gilt: Um neu produziertes Glas in hoher Qualität zu erzeugen, bedarf es einer exakten Trennung des gebrauchten Verpackungsglases.

Bitte beachten:

  • Glascontainer: Nutzung Montag bis Sonnabend zwischen 7 und 20 Uhr.
  • Stellen Sie keine Flaschen und Gläser auf oder neben den Containern ab.
  • Bei Überfüllung informieren Sie uns bitte am Abfall-Info-Telefon.
  • Bitte werfen Sie nur leeres Verpackungsglas, farblich sortiert, in die Glascontainer.
  • Blaues oder rotes Verpackungsglas kommt in den Grünglas-Container.
  • Deckel und Verschlüsse gehören in die Gelbe Tonne/Gelben Sack.
Glascontainer mit Nebenablagerungen

Drucken