Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aemter-und-einrichtungen/oe/dborg/stadt_dresden_6360.php 18.07.2022 15:10:52 Uhr 20.08.2022 00:57:53 Uhr

Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Ich interessiere mich für...

Aufgaben

Kontakt

Foto des Gebäudes Burkersdorfer Weg 18

Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt ist zuständig für den gesundheitlichen Verbraucherschutz sowie den Tierschutz und der Tierseuchenbekämpfung.

Aktuelles

Heimtiere aus der Ukraine (Stand 25. März 2022)

Die betroffenen Personen sollen die Ankunft mit einem oder mehreren Heimtieren (umgangssprachlich: Haustiere, z.B. Hunde, Katzen etc.) unter Angabe des Unterbringungsortes sowie der Kontaktdaten des Tierhalters unverzüglich beim zuständigen Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt anzeigen. Dazu kann gerne folgendes Formular verwendet werden: 

Über das weitere Vorgehen wird dann entsprechend der Vorgaben eines Erlasses des Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt im jeweiligen Einzelfall von der zuständigen Veterinärbehörde entschieden.

Bis zum 31.08.2022 gilt gemäß Artikel 32 der Verordnung (EU) Nr. 576/2013 die Einreise der mit den Schutzsuchenden mitgebrachten Heimtiere nach Sachsen als genehmigt sofern:

  • Die betroffenen Personen ohne schuldhafte Verzögerung die Ankunft mit einem oder mehreren Heimtieren unter Angabe des Unterbringungsortes sowie der Kontaktdaten des Tierhalters beim zuständigen Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt anzeigen,
  • die Anzahl der Heimtiere gemäß dem Geltungsbereich der Verordnung (EU) Nr. 576/2013 je 5 Tiere pro Art nicht überschreitet,
  • die Heimtiere nicht zum Eigentumsübergang auf einen Dritten bestimmt sind.

Bei Hunden, Katzen und/oder Frettchen ist darüber hinaus zusätzlich erforderlich, dass

  • die Tiere in einer geeigneten Einrichtung für mindestens 21 Tage, ab dem Tag einer Tollwutimpfung durch einen amtlichen oder ermächtigten Tierarzt der Europäischen Union, quarantänisiert werden oder
  • die Tiere in einer geeigneten Einrichtung quarantänisiert werden und dort eine Untersuchung auf neutralisierende Antikörper gegen das Tollwutvirus durch ein dafür zugelassenes Labor veranlasst wird. Die Tiere haben bis zum Vorliegen einer Bescheinigung mit einem Ergebnis von über 0,5 IE/ml, mindestens jedoch bis zu 3 Tage (72 Stunden) ab dem Zeitpunkt der Blutentnahme, zu verbleiben oder
  • eine Tollwutantikörperbestimmung eines dafür zugelassenen Labors mit einem Wert von > 0,5 IE/ml von neutralisierenden Tollwutantikörpern vorgelegt wird, deren zugrundeliegende Blutentnahme mindestens 3 Tage (72 Stunden) zurückliegt.

Aktuelle Informationen vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), auch mit Texten in ukrainischer und russischer Sprache finden Sie hier:
www.bmel.de/DE/themen/tiere/haus-und-zootiere/einreise-heimtiere-ukraine.html (Deutsch)
www.bmel.de/EN/topics/animals/pets-and-zoo-animals/pet-animals-ukraine.html (Englisch)

Kontakt

Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Landeshauptstadt Dresden

Besucheranschrift

Burkersdorfer Weg 18
01189 Dresden


Themenstadtplan


Postanschrift

Postfach 12 00 20
01001 Dresden


Öffnungszeiten
Montag 9 bis 12 Uhr
Dienstag 9 bis 12, 13 bis 17 Uhr
Donnerstag 9 bis 12, 13 bis 17 Uhr

Amtsleiterin Veterinär- u. Lebensmittelüberwach.
Kerstin Normann

Burkersdorfer Weg 18
Etage/Raum 1/110
01189 Dresden


Themenstadtplan

Sekretärin

Burkersdorfer Weg 18
Etage/Raum 1/105
01189 Dresden


Themenstadtplan

Drucken