Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/statistik/geoinformationen/3-d-modell.php 13.11.2020 14:45:38 Uhr 24.11.2020 02:51:25 Uhr

Virtuelles 3D-Stadtmodell

Die Landeshauptstadt Dresden arbeitet seit Juni 2005 an modernen Technologien zum effizienten Aufbau eines verwaltungsweit einheitlichen 3D-Stadtmodells. Das Computermodell vereint auf technisch hohem Niveau die Vorzüge der zentralen Datenhaltung einschließlich Aktualisierung und schnellen Visualisierung mit einem breiten Anwendungsspektrum innerhalb der Stadtverwaltung.

An den Arbeiten sind unter Leitung des Amtes für Geodaten und Kataster, mehrere Firmen, die TU Dresden, die Hochschule für Technik und Wirtschaft und Ämter der Stadtverwaltung beteiligt.

Grundlage des 3D-Stadtmodells sind kommunale Geobasisdaten, wie ein Digitales Höhenmodell, Orthobilder, Gebäude der Liegenschaftskarte, Vegetation, Straßenmöblierung, Architekturmodelle, Bebauungspläne usw., die in zunehmendem Maße aktuell, flächendeckend und in sehr hoher Qualität für das Stadtgebiet vorliegen.

Mit der Einbindung dieser Datenbestände in ein 3D-Stadtmodell können diese einer vielfältigen Verwendung zugeführt werden und helfen städtische Planungs- und Verwaltungsprozesse zu modernisieren und transparenter zu gestalten. Mögliche Anwendungen sind:

  • Visualisierung von Verkehrsführungen/-strömen
  • Umweltanalysen zu Lärm- und Hochwasserausbreitung
  • 3D-Ansichten von Planungsvarianten und Bebauungsplänen
  • Präsentation von Wirtschaftsstandorten
  • Unterstützung von Großveranstaltungen
  • Präsentation der 3D-Ansichten und Modelle im Internet
Blick in die Dresdner Altstadt im virtuellen 3-D-Stadtmodell


Technische Daten

  • 328 km² modellierte Geländeoberfläche
  • Ortholuftbildtextur mit 20 cm Bodenauflösung
  • ca. 135 000 Gebäude als Klötzchen (LOD1) und als Klötzchen mit Dachform (LOD2),
  • 600 Architekturmodelle (LOD3)
  • über 100 Brücken, Denkmale und sonstige Bauwerke
  • ca. 260 000 vermessene Bäume und Sträucher, 600.000 ergänzende Bäume
  • Datengrundlage: Landeshauptstadt Dresden, Amt für Geodaten und Kataster und Stadtplanungsamt

Beispiel Visualisierungen

Entdecken sie das virtuelle 3D-Stadtmodell von Dresden! In dieser interaktiven Webanwendung können sie sich frei im Stadtmodell bewegen und einen Eindruck der angebotenen Basisdaten gewinnen.

Mit Klick auf das nachfolgende Bild wird die Anwendung in einem neuen Fenster geöffnet. (Voraussetzungen sind eine gute Internetverbindung und ein WebGL-fähiger Internetbrowser, zum Beispiel Firefox (64 bit), Chrome, Safari 9 und Microsoft Edge)



Im 3D-Stadtmodell lassen sich weitere Inhalte einbinden, zum Beispiel Fachdaten rund um das Thema Hochwasser. Dargestellt werden in dieser Anwendung unter anderem die durch Hochwasser der Elbe potentiell überschwemmten Flächen bei Wasserständen von 400 cm bis 1050 cm Pegel Dresden. Bei Anklicken eines beliebigen Punktes innerhalb dieser Flächen werden klassifizierte Werte der Wasserspiegellagen, Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten ortskonkret angezeigt. Weiterhin enthalten sind schematische Darstellungen der Hochwasserschutzanlagen an der Elbe, Hochwassermarken sowie ein Link zum aktuellen Wasserstand am Pegel Dresden und seiner voraussichtlichen Entwicklung des Landeshochwasserzentrums.

Weitere Erläuterungen sowie eine Anleitung zur Navigation im 3D-Stadtmodell finden Sie in der 3D-Anwendung unter der Rubrik Fachinformationen (runder Button mit kleinem "i").

Mit Klick auf das nachfolgende Bild wird die die 3D-Anwendung mit den Hochwasserthemen in einem neuen Fenster geöffnet.



Weitere Visualisierungen aus dem virtuellen 3D-Stadtmodell Dresdens sind auf dem YouTube-Kanal der Stadt zu finden sowie im Themenstadtplan Dresden. Einige ausgewählte Beispiele sehen Sie hier.

Der erste Film zeigt die Dresdner Innenstadt mit ihrem Gebäudebestand und der potentiellen städtebauliche Entwicklung (Stand 9/2019). Die Darstellung von baulichen Varianten ist ein Anwendungsfeld von 3D-Stadtmodellen.

Der zweite Film stellt einen virtuellen-Rundflug und Spaziergang um die Bebauung des Prager Carrée am Wiener Platz dar (Stand 08/2014).

Schließlich können 3D Filme genutzt werden, um Streckenführungen zu visualisieren. Der dritte Film zeigt dies am Beispiel des Dresden-Marathon.

Daten bestellen

Die Daten des 3D-Stadtmodells können über unseren Geoservice (vorher Kundenservice) bestellt werden.

Unsere Leistungen reichen von der Bereitstellung der 3D-Daten in verschiedenen Dateiformaten bis hin zur fertigen Visualisierung. Je nach Dateninhalt und -umfang erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot einschließlich Testdaten - lassen sie sich beraten! 

Kontakt Geoservice (vorher Kundenservice)

Geoservice (SG)

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Geodaten und Kataster
Abt. Geoinformation

Besucheranschrift

WTC
Ammonstraße 74
01067 Dresden
6. Etage

Zugang für Körperbehinderte


Themenstadtplan


Postanschrift

Postfach 12 00 20
01001 Dresden


Öffnungszeiten
Montag 9 bis 12 Uhr
Dienstag 9 bis 18 Uhr
Donnerstag 9 bis 16 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr

Wir bitten Anfragen und Anträge zu Dienstleistungen des Amtes telefonisch oder per E-Mail zu stellen. Eine Kundenberatung in den Diensträumen findet grundsätzlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung statt.

Drucken

Partner