Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/kinder/freizeit/lottchen/touren.php 29.05.2018 11:31:26 Uhr 15.11.2019 21:08:00 Uhr

Dresden entdecken

Touren der Kinderstraßenbahn

  • Stadtrundfahrt

    Die Fahrt mit der Kinderstraßenbahn führt unter anderem durch die Altstadt, die Neustadt und zum Blauen Wunder nach Blasewitz. Dabei erfahren die Gäste Interessantes über die Geschichte und die Besonderheiten der Stadt, hören Geschichten aus den vergangenen Jahrhunderten und erfahren, welche Persönlichkeiten hier gelebt haben.

  • Erich-Kästner-Rundgang

    Kästner beschrieb seine Kindheit und seine Heimatstadt sehr unterhaltsam in seinem autobiografischen Kinderbuch „Als ich ein kleiner Junge war". Sein Stadtteil war die Neustadt. Der Rundgang (ohne Straßenbahnfahrt) führt mit dem Buch im Gepäck vom Geburtshaus in der Königsbrücker Straße bis zum Albertplatz.

  • Rund ums Blaue Wunder

    Diese Fahrt führt in den Dresdner Osten. Bei einem Rundgang werden die beiden ehemaligen Dörfer Blasewitz und Loschwitz und das legendäre Blaue Wunder, welches sie seit 1893 verbindet, vorgestellt. Wer teilnimmt, erfährt Interessantes zum dortigen Verkehrswesen und zu Friedrich Schiller, der in Loschwitz einige Zeit lebte.

  • Gartenstadt Hellerau

    Die Fahrt geht zur ersten deutschen Gartenstadt, die naturnahes und sozialverträgliches Wohnen ermöglichte. Schwerpunkte des Rundgangs sind die Wohnbebauung, die Deutschen Werkstätten und das Festspielhaus.

  • Friedrichstadt

    Die Fahrt führt in die Friedrichstadt. Hier lebten zahlreiche Persönlichkeiten, die die Stadt Dresden prägten. Eine davon war der berühmte Maler Ludwig Richter. Bei dem Rundgang wird Interessantes über die bedeutenden Baudenkmale der Friedrichstadt vermittelt.

  • Friedrich-Schiller-Tour

    Die Fahrt geht nach Loschwitz, wo Schiller viele Sommermonate verbrachte. Während dieser Zeit schuf er sogar Comics. Ein Rundgang führt zum heutigen Schillergarten, den er damals mit der Fähre erreichte.

  • Ludwig-Renn-Tour

    Ludwig Renn, bekannter Schriftsteller und beliebter Kinderbuchautor, war wie Kästner ein Kind der Neustadt. Mit der Straßenbahn und zu Fuß gelangen die Gäste an Schauplätze seiner Kindheit und lauschen Auszügen seines autobiografischen Romans.

  • Otto Dix in Dresden

    Bei dieser Fahrt mit Rundgang erfährt man viel über den Dresdner Maler und Grafiker Otto Dix. Er hat in Dresden studiert und später als Professor gearbeitet. Sein bekanntes Triptychon „Der Krieg" hängt in der Galerie Neue Meister im Albertinum.

  • Gotteshäuser in Dresden

    Bei einer Rundfahrt durch die Stadt hören die Kinder spannende Geschichten und erfahren mehr über bekannte Gotteshäuser wie Kathedrale, Frauenkirche, Synagoge und Russisch-Orthodoxe Kirche

  • Klotzsche

    Die Fahrt zu diesem Stadtteil und der Rundgang durch den ehemals beliebten Kur- und Villenort beleuchten dessen Besonderheiten und das Leben von Gertrud Caspari. Sie veröffentlichte zahlreiche Kinderbücher mit ihren damals sehr beliebten Illustrationen.

  • Verkehrswesen

    Bei dieser Tour mit der Straßenbahn und zu Fuß erfahren die Gäste Interessantes und Wissenswertes über die Geschichte und die Besonderheiten des Dresdner Verkehrswesens.

Für Projekttage u. ä. bieten wir auch Touren zu anderen Stadtteilen und Themen an.

Eine Fahrt bzw. ein Rundgang dauert je nach Programm zwischen 75 Minuten und 2,5 Stunden.

Drucken

Partner