Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/gruenes-dresden/gruenanlagen-parks/sternplatz.php 15.01.2024 14:14:32 Uhr 16.04.2024 23:02:28 Uhr

Der Sternplatz

Der Sternplatz liegt im Dresdner Stadtteil Seevorstadt-West unweit des Stadtzentrums. Erstmals um 1315 erwähnt, wurde der Platz vielfältig genutzt und erfuhr besonders seit dem 19. Jahrhundert viele Umgestaltungen. Im Zweiten Weltkrieg wurden der Platz und seine Umgebung zerstört. Bis 1966 entstand in Nachbarschaft zum AOK-Gebäude die Bebauung im Stil der Nachkriegsmoderne.

"Neue grüne Mitte"

Blick von oben auf den neu gestalteten Sternplatz mit blühenden Krokussen, neuen Bänken in einer Wiese. Ein Weg führt rundherum und quer durch die Grünanlage
Neu gestalteter Sternplatz mit Krokusblüte (März 2020, vor der Eröffnung)

Seit dem Frühjahr 2020 hat sich der Sternplatz als „Neue grüne Mitte“ zu einem attraktiven Quartiersplatz gewandelt. Nach einjähriger Bauzeit entstand eine etwa 3000 Quadratmeter große öffentliche Grünanlage.

Der kleine Park lädt mit Sitzgelegenheiten, Trinkbrunnen, Tischtennisplatte, Tischkicker, Slackline und einem Grillplatz zu vielfältigen und generationsübergreifenden Freizeitmöglichkeiten und nachbarschaftlichen Begegnungen ein. Der Platz ist barrierefrei zugänglich.

Die Stadtgeschichte kann auf dem Sternplatz hautnah nachempfunden und auf einer neu geschaffenen Stele nachgelesen werden.

Planung

Die Landschaftsarchitekten haben in ihrer Planung für die Grünanlage die historischen Zeitschichten des Sternplatzes interpretiert, die Potentiale und Defizite des Ortes reflektiert und in eine nachhaltige Neugestaltung überführt, um ein attraktives Angebot für die Bewohner und Anlieger zu schaffen.

Finanzierung

Die Umgestaltung des Sternplatzes erfolgte mit finanziellen Mitteln aus dem Förderprogramm Stadtumbau Aufwertung - Westlicher Innenstadtrand (WIR) und mit Beschluss des Dresdner Stadtrates. Den Trinkbrunnen finanzierte die AOK PLUS.

Beteiligte

Am Bau des Sternplatzes waren folgende Firmen beteiligt:

  • Blume Landschaftsarchitekten Dresden (Planung)
  • Landschaftsbau Fleischer GmbH Dresden (Landschaftsgärtnerische Arbeiten)
  • Kalkmann Kontakt-Kunst (Trinkbrunnen)

Kontakt

Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft

Besucheranschrift

Grunaer Straße 2, 01069 Dresden


Telefon 0351-4887140 , 0351-4887101
Fax 0351-4887103
E-Mail stadtgruen-und-abfallwirtschaft@dresden.de


Postanschrift

PF 120020, 01001 Dresden