Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/gestaltungskommission-dresden.php 05.05.2022 09:39:48 Uhr 20.05.2022 06:01:14 Uhr

Gestaltungskommission Dresden

Seit Mai 2016 beschäftigt sich die aus fünf Mitgliedern bestehende Gestaltungskommission mit verschiedenen baulichen Projekten der Landeshauptstadt Dresden. Hier finden Sie Informationen zu den Mitgliedern und Arbeitsschwerpunkten.

Aktuelles

31. Sitzung der Gestaltungskommission am 29. April 2022

Die öffentliche Sitzung der Gestaltungskommission Dresden fand am Freitag, 29. April 2022, von 13.30 bis 16.30 Uhr im Neuen Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, im Festsaal statt. Das Protokoll der Sitzung wird nach Fertigstellung hier veröffentlicht.

Tagesordnungspunkte waren:

  • 13.30 Uhr, Einlass und Begrüßung zur öffentlichen Sitzung: Stephan Kühn (Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften) und Professor Jürg Sulzer (Vorsitzender der Gestaltungskommission Dresden)
  • 13.40 Uhr: Königsbrücker Straße, Verwaltungszentrum (Gemarkung Dresden-Neustadt)
  • 14.20 Uhr: Lingnerallee und Herkulesallee (zukünftige B-Pläne Nr. 389 B und C) (Gemarkung Dresden-Altstadt II), Information zur städtebaulichen Konzeption 
  • 14.50 Uhr: Bebauungsplan Nr. 123.6, Schäferstraße, städtebaulich-gestalterische Konzeption (Gemarkung Dresden-Friedrichstadt), Parkhaus Schäferstraße für das städtische Klinikum der Landeshauptstadt Dresden, als Basis eines Vergabeverfahrens
  • 15.30 Uhr: Lennéplatz, Hochhaus nach B-Plan Nr. 3006 (Gemarkung Dresden-Altstadt II), Parameter der Entwurfs- und späteren Ausführungsplanung
  • 16.00 Uhr: Pieschener Straße, Kötzschenbroder Straße, Konzeption (Gemarkung Dresden-Mickten), Neubau einer Wohn- und Geschäftshaus-Anlage mit gemeinsamer Tiefgarage

Gestaltungskommission der Landeshauptstadt Dresden

In der Landeshauptstadt Dresden ist die Schönheit zu Hause. „Wenn es zutreffen sollte, dass ich nicht nur weiß was schlimm und hässlich, sondern auch was schön ist, so verdanke ich diese Gabe dem Glück, in Dresden aufgewachsen zu sein.“, sagt Erich Kästner in seinem Buch „Als ich ein kleiner Junge war“. Von Schönheit ist in Dresden, insbesondere dann wenn es um die Frage geht wie und wo in der Stadt gebaut wird, oft die Rede und die Diskussionen darum sind immer engagiert. Am Neumarkt hat man deshalb von Anfang an eine Gestaltungskommission als unabhängigen Berater und Mittler eingesetzt. Die Idee eine Gestaltungskommission für die Gesamtstadt zu berufen, wurde schon lange in der Verwaltung und Politik diskutiert. Im März 2015 beauftragte der Stadtrat dann die Verwaltung mit der Bildung einer Gestaltungskommission, welche am 27. Mai 2016 zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammenkam.

Baukulturbericht 2020/2021

Der Baukulturbericht 2020/21 "Öffentliche Räume" ist erschienen und kann über die Bundesstiftung Baukultur unter dem unten stehenden Link bestellt werden. 

Tielblatt zur Broschüre "Baukulturbericht 2020/21"
Baukulturbericht 2020/2021

Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

Perspektiven für die Baukultur in Städten und Gemeinden

Baukultur ist eine Gemeinschaftsaufgabe, zu deren Gelingen viele Akteure auf der Ebene der Kommunen beitragen. Gestaltungsbeiräte sind ein wichtiges Instrument, um Baukultur im öffentlichen Diskurs, in den Verhandlungen zwischen öffentlicher Hand, privaten Investorinnen und Investoren und zivilgesellschaftlichen Organisationen zu verankern. Deutschland verfügt über eine ausgeprägte und vielfältige Landschaft von Gestaltungsbeiräten, die seit Jahren wächst.

Tielblatt zur Broschüre "Empfehlungen für Gestaltungsbeiräte"
Titelgrafik "Empfehlungen für Gestaltungsbeiräte"

Drucken

Partner